Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Radball-Jugend holt Oberliga-Titel

Altenburger Radball-Jugend holt Oberliga-Titel

Maximilian Schmidt und Niklas Schlicht heißen die Gewinner der Oberliga-Saison 2011/2012 im Radball in der Altersklasse U15 (Schüler A). Ehrenbergs Zweite, die vor heimischer Kulisse auch den sechsten und letzten Spieltag für sich entscheiden konnte und alle ihre vier Spiele (12 Punkte/26:4 Tore) sicher gewann, setzte sich im Gesamtklassement nach 24 Spielen mit 61 Punkten und einem Torverhältnis von 112:30 überlegen vor dem SV Ilfeld (51 Punkte/104:42 Tore) und der TSG Stotternheim (23 Punkte/57:86 Tore) durch.

Altenburg. Maximilian Schmidt und Niklas Schlicht heißen die Gewinner der Oberliga-Saison 2011/2012 im Radball in der Altersklasse U15 (Schüler A). Ehrenbergs Zweite, die vor heimischer Kulisse auch den sechsten und letzten Spieltag für sich entscheiden konnte und alle ihre vier Spiele (12 Punkte/26:4 Tore) sicher gewann, setzte sich im Gesamtklassement nach 24 Spielen mit 61 Punkten und einem Torverhältnis von 112:30 überlegen vor dem SV Ilfeld (51 Punkte/104:42 Tore) und der TSG Stotternheim (23 Punkte/57:86 Tore) durch. Ehrenbergs dritte Vertretung (Florus Jungandreas/Vincenc Winkler) verbuchte mit Rang vier einen Achtungserfolg.

 

Trainer Karlheinz Kühn zeigte sich zufrieden über den Gewinn der Oberliga-Meisterschaft von Schmidt/Schlicht und nennt als nächste Ziele den Gewinn des Thüringer Landesmeistertitels und des Landespokals. "Auch unsere Dritte macht Fortschritte, selbst wenn die Mannschaft beim Abschluss-Spieltag zu Hause auf nur vier Punkte kam, was Konzentrationsdefiziten geschuldet war", sagte der Trainer, der mit Katrin Eichapfel eine engagierte Nachwuchs-Übungsleiterin zur Seite hat.

Schmidt/Schlicht spielten sich souverän durch den 6. Spieltag. Jungandreas/Winkler wurden klar 10:3 bezwungen, gegen SV Ilfeld gelang ein 5:1-Erfolg und die TSG Stotternheim kassierte sechs Treffer und erzielte keinen. Lob gab es auch von Radball-Abteilungsleiter Dieter Rademann: "Es heißt aber weiter fleißig trainieren, um auch technisch voranzukommen, ihre gezeigten Leistungen waren soweit okay."

Wolfgang Wukasch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr