Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Rathaus öffnet zwischen Feiertagen
Region Altenburg Altenburger Rathaus öffnet zwischen Feiertagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 21.12.2015
Mit Blick auf die bevorstehenden Feiertage gelten die gewohnten Öffnungszeiten im Altenburger Rathaus auch am 28., 29., und 30. Dezember. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Bis einschließlich Mittwoch gelten generell die bekannten Öffnungszeiten. Am 28., 29. und 30. Dezember gelten diese ebenfalls. Das trifft auch für die Stadtbibliothek zu. Abweichende Öffnungszeiten gibt es im Schloss- und Spielkartenmuseum. Das erwartet die Besucher am Freitag von 13 bis 17 Uhr und zweiten Feiertag von 9.30 bis 17 Uhr. Am Donnerstag, dem 31. Dezember ist von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet. Am Weihnachtstag und Neujahr bleibt das Residenzschloss geschlossen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten. Der Inselzoo ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet, auch an allen Weihnachtsfeiertagen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Staunen, lachen, schlemmen – kurz die Gäste sollen in Kosma eine gute Zeit verbringen. Das haben sich der Kulturhof-Geschäftsführer André Ohneberg und der Zircouplet seit nunmehr sieben Jahren auf die Fahne geschrieben.

21.12.2015

Was da am Wochenende im Vereinsheim der Bockaer Rassegeflügelzüchter gurte und gackerte war nicht als Festtagsbraten zu Weihnachten bestimmt.

21.12.2015
Altenburg Erster Wanderungsgewinn seit der Wende - Altenburg freut sich über 1364 neue Einwohner

In den 25 Jahren von 1989 bis 2013 mussten die Statistiker für die Stadt Altenburg in jedem Jahr mehr Wegzüge als Zuzüge feststellen. 2014 kehrte sich dieser Trend erstmals um. Nach Altenburg zogen im vergangenen Jahr 1364 neue Einwohner, während ihr in der gleichen Zeit 1292 Menschen den Rücken kehrten. Allerdings vermiesen die geringen Geburtenraten die Statistik.

18.12.2015
Anzeige