Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Zwillings-Eltern treffen sich jährlich

Erfahrungsaustausch Altenburger Zwillings-Eltern treffen sich jährlich

Einmal im Jahr sehen die Altenburger Klinikum-Mitarbeiter doppelt. Dann treffen sich Eltern von Zwillingen vor Ort, bringen ihre Sprösslinge mit und zelebrieren einen großen Erfahrungsaustausch. So geschehen am vergangenen Wochenende, als bereits das sechste Treffen dieser Art im Kalender stand. Elf Familien nahmen diesmal teil.

Elf Familien haben diesmal ihre Zwillinge und Geschwisterkinder zum Treffen mitgebracht. Die ältesten Zwillingspaare stehen kurz vor dem Schuleintritt.

Quelle: Jens Paul Taubert

Altenburg. Einmal im Jahr sehen die Altenburger Klinikum-Mitarbeiter doppelt. Dann treffen sich Eltern von Zwillingen vor Ort, bringen ihre Sprösslinge mit und zelebrieren einen großen Erfahrungsaustausch. So geschehen am vergangenen Wochenende, als bereits das sechste Treffen dieser Art im Kalender stand. Elf Familien nahmen diesmal teil, berichtete am Mittwoch Ilka Schiwek vom Klinikum Altenburger Land.

Organisator der jährlichen Begegnungen ist das Team der Mutter-Kind-Station. „Zwillinge großzuziehen, ist ja etwas ganz Besonderes. Deshalb werden die Eltern, die im Klinikum in jüngerer Vergangenheit Zwillinge bekommen haben, zum gemütlichen Austausch über den Alltag zusammengebracht“, erklärte Ilka Schiwek. Eingeladen wurden all jene, deren Kinder noch nicht zur Schule gehen, die also mit dem Thema Zwillings-Erziehung noch recht am Anfang stehen. „Dieses Angebot wird gern angenommen. Es kommen in der Regel immer etwa ein Dutzend Familien, bringen auch Geschwisterkinder mit.“

Veranstaltungsort ist das Gelände des Klinik-Betriebskindergartens Bärenstark. Dort ist genug Gelegenheit für die Jüngsten, sich zu beschäftigen, während die Eltern mal entspannen können. „Die Mütter und Väter plauderten vergnügt bei Kaffee und Kuchen, während die Kinder zum Beispiel einen Spieleparcours absolviert haben“, so Schiwek. Dort galt es, an Stationen Stempel abzuholen – am Ende gab es kleine Preise vom Bilderbuch bis zu Seifenblasen.

Im Vorjahr kamen im Klinikum viermal Zwillinge zur Welt, in diesem Jahr bislang einmal. Doch zwei weitere Doppelgeburten stehen in Aussicht.

Von OVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr