Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger essen gemeinsam: Traditioneller Festschmaus auf dem Markt
Region Altenburg Altenburger essen gemeinsam: Traditioneller Festschmaus auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 16.05.2017
Schon zum 33. Mal ließen es sich Altenburger gemeinsam schmecken. Für Unterstützung sorgten Johanniter, Diakonie und das Christliche Spalatin-Gymnasium. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Zu Tisch gebeten hat am Dienstag wieder der Arbeitskreis Evangelische Jugendarbeit im Altenburger Land. Bei Nudeln mit Wurstgulasch sowie Kaffee und Kuchen nahmen viele Altenburger Platz an der langen, mit Blumenschmuck verzierten Tafel. Mehr als 150 Personen waren es zur Mittagszeit. „Das ist eine sehr wichtige Aktion“, kommentierte Schülerin Amelie vom Spalatin-Gymnasium bei strahlendem Sonnenschein. „So können Leute verschiedener sozialer Gruppen miteinander ins Gespräch kommen.“ Die Achtklässlerin hat sich mit ihren 24 Mitschülern aus der 8b um den Auf- und Abbau gekümmert, den Gästen zudem die rund 400 Gratis-Portionen Johanniter-Kochkunst serviert. Darunter auch vegetarische, wie Jugenddiakonin Susann Borowansky berichtete. Die verwendeten Zutaten: „90 Liter Tomatensoße, 30 Kilo trockene Nudeln, 30 Kilo Jagdwurst, 10 Kilo Zwiebeln und 2 Kilo Schinken“, so Koch Janek Rochner-Günther. Die Aktion soll als Zeichen der Zusammengehörigkeit und gegen Ausgrenzung verstanden werden.

Von Matthias Klöppel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 2012 haben sich die Mädchen und Jungen der Wilhelm-Busch-Grundschule unter maßgeblicher Beteiligung zahlreicher Eltern und Freunde mit ihrem Schulgarten ein grünes Idyll inmitten des Plattenbaugebiets geschaffen. Auch ein grünes Klassenzimmer ist entstanden. Am Dienstag wurde das ausgiebig gefeiert.

20.06.2017

Teile des Gefahrgutzugs des Altenburger Landes waren am Dienstag in Mockzig im Einsatz. Nachdem Bürger Dieselgeruch gemeldet hatten, wurde vor Ort ausgelaufenes Heizöl festgestellt. Bindemittel und Ölsperren kamen zum Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt.

21.03.2018

In Starkenberg ist seit Kurzem ein Eisenbahnverkehrsunternehmen ansässig. Anfang des Jahres nahm die Starkenberger Güterlogistik (SGL) ihren Betrieb auf.

16.07.2015
Anzeige