Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Altenburger sollen ihren Kaiser entdecken"

"Altenburger sollen ihren Kaiser entdecken"

Altenburg (G.N.). Unter dem Motto Barbarossa und das Pleißenland stand gestern eine Festsitzung anlässlich der 840. Wiederkehr der Weihe der Stiftskirche St. Marien durch Kaiser Barbarossa.

Voriger Artikel
Handball-Klassentreffen endet 32:34 - Ex-Spieler des LSV Ziegelheim und Aufbau Altenburgs wiederholen Spiel von 2000
Nächster Artikel
Ab heute geht’s um alles: Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat des Theaters vor schweren Entscheidungen

Freuen sich über die Entdeckung: Sabine-Maria Kuchta (r.) von der Erfurter Universität und Bürgermeisterin Kristin Knitt vor Beginn der Festsitzung.

An der Veranstaltung im Bachsaal des Schlosses nahmen etwa 80 Gäste teil, darunter Wissenschaftler, Mitarbeiter von Schloss und Stadtverwaltung sowie einige Kommunalpolitiker und interessierte Bürger.

Bürgermeisterin Kristin Knitt erinnerte bei der Eröffnung daran, dass Altenburg seit 2005 mehrere Millionen Euro in die Sanierung der Roten Spitzen investiert habe, die als einzige Bauten von der Stiftskirche und dem späteren Berger-Kloster erhalten blieben. Mit großem Aufwand werden derzeit die archäologischen Grabungen rund um die Türme fortgesetzt, die ebenfalls immer wieder Überraschungen zutage fördern. Besonders wichtig sei künftig die Vermarktung der Roten Spitzen, betonte sie. "Ich wünsche mir, dass die Altenburger ihr Wahrzeichen und ihren Kaiser für sich entdecken."

Um die große Bedeutung des Pleißenlandes in der Politik Kaiser Friedrich I. drehten sich auch die meisten der anschließenden Vorträge. Einzelheiten und Hintergründe der spektakulären Bilder-Entdeckung in der Kapelle des Südturmes stellte Sabine- Maria Kuchta von der Erfurter Uni- versität vor.

Anschließend hatten die Teilnehmer der Tagung die Gelegenheit, bei Führungen durch die Roten Spitzen und die benachbarten archäologischen Grabungen das Werk des unbekannten Meisters erstmals zu bestaunen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr