Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger wird Thüringer des Monats
Region Altenburg Altenburger wird Thüringer des Monats
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 01.03.2012
Steffen Gründel freut sich über seine Urkunde, die er für sein jahrelanges, ehrenamtliches Engagement erhält.
Altenburg

Der Mitteldeutsche Rundfunk und die Thüringer Ehrenamtsstiftung küren regelmäßig den Thüringer des Monats. Im Februar ging die Auszeichnung nach Altenburg. Polizist Steffen Gründel erhielt sie am Mittwoch, weil er sich seit Jahren ehrenamtlich mit verschiedenen Projekten gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern engagiert.

Als sich die Tür zum Rathaussaal im Landratsamt am Mittwoch öffnete, kam Steffen Gründel aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Zahlreiche Medienvertreter hielten ihre Kameras auf den Polizisten, zwei Fernsehkameras filmten, wie der Altenburger allmählich realisierte, dass alle nur wegen ihm gekommen waren. Schnurstracks lief Regina Lang, MDR-Mitarbeiterin in Erfurt, auf Steffen Gründel zu und gratulierte ihm zu seiner Ehrung. "Wir haben vor ein paar Monaten eine E-Mail bekommen, in der stand, wie sehr Sie sich in Ihrem Landkreis gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern engagieren. Da wir der Meinung sind, dass sie Großes leisten und sich noch viel mehr um dieses Thema gekümmert werden müsste, wollen wir Sie heute zum Thüringer des Monats auszeichnen."

Steffen Gründel nahm überrascht und sichtlich stolz die Urkunde entgegen. "Das ist ja eine ungewöhnliche Mittagspause. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, aber vielen Dank", so der Polizist.

Steffen Gründel ist einer von zwölf Thüringern, die in diesem Jahr ausgezeichnet werden. Im Dezember wird über eine Telefon- und Internetabstimmung entschieden, wer sich Thüringer des Jahres nennen darf und eine Summe von 2000 Euro für sein Projekt erhält.

Der Beitrag des MDR ist heute ab 19 Uhr im Thüringen Journal zu sehen.

Monique Pucher

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals seit der Wende ist ein Mediziner des Altenburger Krankenhauses zum Professor ernannt worden. Privatdozent Dr. Jörg Berrouschot, Chefarzt der Klinik für Neurologie und neurologische Intensivtherapie, erhielt schon am 3. Februar vom Rektor der Jenaer Universität seine Berufung.

01.03.2012

Während Sie jetzt die OVZ lesen, vielleicht beim Frühstück oder in einer Arbeitspause, ist etwas Ungewöhnliches im Gange. Seit gestern Abend schon sind, beginnend auf den Südseeinseln, in Neuseeland und Australien, im Fernen Osten in Japan, Südkorea, China, Malaysia, Indonesien und Indien, überall Frauen unterwegs, um zu beten.

01.03.2012

Auf 16 Hektar Fläche und mit einer Leistung von zwölf Megawatt entsteht auf dem Gelände des Flugplatzes Nobitz die größte Solaranlage des Altenburger Landes.

01.03.2012