Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburgs Ex-Landrat Rydzewski überrascht mit Buch über Hundeerziehung

Literatur Altenburgs Ex-Landrat Rydzewski überrascht mit Buch über Hundeerziehung

Zwölf Jahre lang prägte er als führender Kommunalpolitiker das Altenburger Land. Bis 2012, als Sieghardt Rydzewski die Wiederwahl zum Landratswahl hauchdünn verfehlte. Seitdem meidet der Schmöllner mehr und mehr das Licht der Öffentlichkeit. Jetzt meldet sich der 63-Jährige eindrucksvoll und überraschend zurück.

Ein Mann, ein Hund, ein Buch: Altenburgs Ex-Landrat Sieghardt Rydzewski gibt am Beispiel seines Hundes Eddy darüber Auskunft, wie Mensch und Tier am besten miteinander klarkommen.

Quelle: Mario Jahn

Schmölln. Zwölf Jahre lang prägte er als führender Kommunalpolitiker das Altenburger Land. Bis 2012, als Sieghardt Rydzewski die Wiederwahl zum Landrat hauchdünn verfehlte. Seitdem meidet der Schmöllner mehr und mehr das Licht der Öffentlichkeit. Jetzt meldet sich der 63-Jährige eindrucksvoll und überraschend zurück – als Buchautor, und offenbart damit eine Facette, die nur wenige Menschen kennen. Denn Rydzewski ist ein ausgewiesener Fachmann für Hunde und deren Ausbildung. Die treuen Vierbeiner begleiten ihn seit seiner Jugend, ununterbrochen.

Sein Buch heißt: „Eddy. Die Erziehung zum alltagstauglichen Hund“ und ist jüngst im Verlag Edition Winterwork erschienen. Ein solches Vorhaben ging Rydzewski schon seit sechs-sieben Jahren durch den Kopf. Die Umsetzung ist meist leichter gesagt als getan. Zeit und Muße gab es zwar auch mehr als in den Behörden-Jahren zuvor. Den letzten und wichtigsten Anstoß bekam er aber durch die Anschaffung seines damals acht Wochen alten Deutschen Jagdterriers, dessen Entwicklung der Autor authentisch und so zeitnah wie möglich beschreiben wollte. Und deswegen nimmt Eddy nun die Hauptrolle des Buches ein. Der Leser wird mitgenommen, die Erziehung des äußerst temperamentvollen Jagdterriers zu begleiten: vom ersten Tag, der Reise vom Züchterpärchen aus Berlin nach Schmölln, bis zum alltagstauglichen Hund mit 18 Monaten.

Diesen Ausbildungs-Prozess beschreibt der Autor in angenehm einfachen und verständlichen Sätzen. Der Leser findet das Lokalkolorit der Sprottestadt genauso wieder wie die mitunter lustigen Alltäglichkeiten, illustriert mit Fotos, von denen Rydzewski viele selbst angefertigt hat. Auch diejenigen, die sich nicht für Hunde interessieren, nimmt der Autor auf eine unterhaltsame, mitunter vergnügliche Weise mit, Eddy auf seinem Weg zu begleiten.

Was die 146 Seiten allerdings selten, womöglich einzigartig machen, ist das Verbinden von Erzählung und exakter Wissensvermittlung. Neben der detailliert beschriebenen Ausbildung findet der Leser extra Kästen mit Übungseinheiten, Tipps zur Ausführung und Erläuterungen des Fachmannes, die schon bei der Anschaffung des Hundes beginnen. Natürlich geht es um das Lernen der Kommandos Sitz, Fuß, Platz, um das Apportieren und das Gehen an der lockeren Leine. Einzelne Kapitel widmen sich dem Besuch beim Tierarzt, dem Fahren im Auto, der Fütterung oder der Eingewöhnung auf dem Hundeplatz.

Denn zuallererst ist das Buch eine ernsthafte Erziehungshilfe. „Wir Hundeführer brauchen vor allem Wissen, Einfühlungsvermögen, Konsequenz, Durchsetzungskraft und die Fähigkeit, zu motivieren, um zielführend mit unserem vierläufigen Partner arbeiten zu können“, lautet einer der Kernsätze. Vier Seiten später sagt der Autor ehrlich, wer es lieber nicht mit einem Hund versuchen sollte: Aufbrausende Menschen, die sich nur schwer unter Kontrolle haben.

Doch die Realität ist mitunter eine andere. Auch laufen viele Vierbeiner herum, die an der Leine zerren, von dieser auch nie gelassen werden (sollten), nicht hören, keine Kommandos kennen und das Befolgen auch nicht können. Hier bietet das Buch Hilfe, zumindest wenn es noch nicht zu spät ist. Denn die Folgen einer falschen oder fehlenden Erziehung werden ebenso beschrieben. Doch das Buch besitzt eine optimistische Stimmung und erfreut den Leser mit solchen Sätzen, die die Hunde-Erziehung und die Buchlektüre verbinden: „Am Ende haben beide etwas gelernt, weil zumindest beim Ersthund auch die Erziehung zum ,hundetauglichen Mensch’ stattfindet.“

Das Schreiben selbst hat dem Autor Spaß gemacht, sei ihm leicht gefallen, sagt er der OVZ. Meist entstanden die Kapitel in seinem Büro oder unterwegs am Laptop. Auch die Gestaltung fußt auf seinen Ideen, Veränderungen durch den Verlag wollte er möglichst auf ein Minimum beschränken. Das betraf auch den Preis vom 19,90 Euro, damit das Buch erschwinglich bleiben sollte.

Von Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr