Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
An Olympia scheiden sich die Geister - Menschen im Altenburger Land zwischen Desinteresse und Begeisterung

An Olympia scheiden sich die Geister - Menschen im Altenburger Land zwischen Desinteresse und Begeisterung

Die ersten Tage der 30. Olympischen Sommerspiele sind Geschichte und haben schon für einige der 392 deutschen Teilnehmer herbe Enttäuschungen gebracht.

Altenburg.

 

 

 

 

Dass vorneweg Lorbeeren für die deutsche Mannschaft verteilt worden seien, stößt

sauer auf. "Man muss erst verkauft haben, um Lob einzuheimsen. Denn es kann immer etwas dazwischenkommen." Der 65-Jährige schaut sich die Olympischen Spiele kaum an, ihn interessieren die Winterspiele mehr. Auch eine bestimmte Lieblingssportart hat er nicht: "Leichtathletik ist jedenfalls nicht so meins. Ansonsten gucke ich, wie es gerade kommt. Wenn es mich interessiert, bleibe ich dran. Wenn nicht, dann nicht." Selbst die Eröffnungsfeier war Rentsch zu langatmig, obwohl sich die Organisatoren viel Mühe gegeben hätten. "Das langweilt mich dann." Deshalb sei er irgendwann eingeschlafen.

 

"Olympia interessiert mich gar nicht", gibt

unumwunden zu. "Das ist ein einziger Kindergarten. In der Berichterstattung geht es mehr darum, welche Schnürsenkel die Athleten tragen, aber nicht um den Sport." Er ist früher Kunstrad gefahren und hat Fußball gespielt. "Ein Fußballspiel ging früher los, wenn angepfiffen wurde", sagt der 66-Jährige. "Heute aber ist der Sport nebensächlich."

 

 

hingegen verfolgt die Olympischen Spiele begeistert. Der Altenburger schaut jeden Tag regelmäßig die Veranstaltungen. "Besonders interessieren mich die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Langstreckenlauf." Auch die Eröffnungsfeier hat er gesehen. "Ich bin schon gespannt auf die Schlussfeier", sagt der 36-jährige Bürokaufmann und freut sich.

 

Das tut auch

, die vom bisherigen Abschneiden der Olympioniken aus Deutschland nicht enttäuscht ist. "Die internationale Konkurrenz ist nicht mehr wie vor 20 Jahren", sagt sie. Deshalb verfolge sie auch die Spiele - mit Erkenntnisgewinn. "Ich habe gesehen, dass Hockey auch ein harter Sport ist." Ansonsten denke sie, dass die deutschen Frauen noch die eine oder andere Medaille holen können. Aber auch ihr ist die Eröffnungsfeier zu lang gewesen.

 

"Olympia ist nicht so mein Ding", sagt

. Daher lasse sie London im Fernsehen auch links liegen. "Das war bei der Fußball-EM etwas anderes." Die habe sie mit ihrem Freund geschaut. "Da war ich schon für Deutschland und habe bei den Spielen mitgefiebert", so die 18-Jährige.

 

Auch für

gibt es Wichtigeres. "Mich interessiert die Olympiade nicht die Bohne", sagt die 23-Jährige. Ihren Freund hingegen schon. "Während er fernsieht habe ich am Laptop gesessen und ein Fotobuch erstellt." Ändern werde sich daran nichts, egal wie erfolgreich die deutsche Mannschaft sein wird. "Ich gehe gern mal zum ETC Crimmitschau und gucke mir dort ein Eishockeyspiel an."

 

Fotos:

Umfrage:

Mario Jahn Jonas Alder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr