Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter bucht 2000 Euro ab
Region Altenburg Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter bucht 2000 Euro ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 07.06.2018
Der Betrüger meldete sich per Telefon. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Langenleuba-Niederhain

Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief am Dienstag einen 44-Jährigen an teilte ihm mit, dass sich auf seinem Computer angeblich ein Virus befinde. Der 44-Jährige ließ sich darauf ein, einen angeblichen „Überwachungsvertrag“ für seinen Computer abzuschließen.

Nachdem der er seine Bankdaten an den unbekannten Anrufer übermittelt hatte, wurden von diesem diverse „Aktivierungscodes“ online übermittelt. Später stellte der Geschädigte dann fest, dass von seinen Konten 2000 Euro unberechtigt abgebucht wurden.

Die Polizei warnt diesbezüglich vor ähnlichen Betrugsmaschen. Es sollten keine persönlichen und keine Kontodaten an Unbekannte per Telefon herausgegeben werden. Opfer einer solchen Straftat sollten sich sofort bei der Polizei melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Mitteldeutsche Bildungszentrum (MBZ) Meuselwitz hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Ein Grund dafür ist das Auslaufen der vom Jobcenter geförderten Arbeitsgelegenheiten. Das MBZ beschäftigt 39 Mitarbeiter und kümmert sich derzeit um 66 Hilfsbedürftige.

10.06.2018

Wegen der Ablehnung von sechs Gastschulanträgen hat der Wintersdorfer Bürgermeister Thomas Reimann scharfe Kritik am Schulamt Ostthüringen geübt. Ebenso bemängelte er, dass die beiden neuen fünften Klassen in der Regelschule Meuselwitz mit 28 Schülern an der maximalen Obergrenze liegt.

07.06.2018

Die Bewerber für das Schöffenamt von 2019 bis 2023 sind ihrer Berufung einen Schritt näher gekommen. So verabschiedete der Altenburger Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung mit klarer Mehrheit die entsprechende Vorschlagsliste mit 39 Bewerbern – 24 waren gefordert.

07.06.2018