Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Anna Friedrich feiert in Mumsdorf 100. Geburtstag
Region Altenburg Anna Friedrich feiert in Mumsdorf 100. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 01.11.2017
Wurde am Mittwoch 100 Jahre alt: Anna Friedrich aus dem Meuselwitzer Ortsteil Mumsdorf. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Mumsdorf

Viel Trubel herrschte am Mittwoch auch bei Anna Friedrich. Zahlreiche Besucher gingen in ihrem Haus in Mumsdorf ein und aus und hinterließen Glückwünsche. Und das aus gewichtigem Anlass – konnte Friedrich doch ihren 100. Geburtstag begehen.

Geboren in Wickau im Sudetenland, musste Friedrich wie viele andere auch ihre Heimat nach dem Zweiten Weltkrieg verlassen. In Mumsdorf fand sie gemeinsam mit ihrem Mann ein neues Zuhause in der Lindengasse. Hier errichtete sich das Paar ein eigenes Heim, in dem die Seniorin noch heute lebt.

Ihre Mutter sei stets die gute Seele des Hauses gewesen, erinnert sich auch ihre Tochter Angela Höchstmann, die mit ihrem Mann im Haus nebenan wohnt. „Primär war meine Mutter Hausfrau, hat sich um uns Kinder gekümmert“, erzählt sie. Aber auch in verschiedenen Hilfstätigkeiten war Anna Friedrich im Einsatz, setzte ihre Arbeitskraft in Landwirtschaft, Gärtnerei und Gaststätte ein.

Von den ursprünglichen zwei Töchtern ist die Familie inzwischen auf drei Enkel und vier Urenkel angewachsen. Einer der Gründe, warum Anna Friedrich nie wirklich allein ist. Eine Enkeltochter wohnt mit ihr im Haus, der Rest der Familie hat sich im näheren Umkreis niedergelassen, wie Angela Höchstmann erklärt. „Entsprechend oft trifft man sich, wir können uns um meine Mutter kümmern, sie hat alle Unterstützung, die sie braucht.“

Zwar ist Anna Friedrich durch das hohe Alter nicht mehr so agil wie früher, für ihre ehemalige Leidenschaft – das Kuchenbacken – sind nun die anderen Familienmitglieder zuständig. Geistig indes ist die Seniorin noch in guter Verfassung. „Sie erzählt immer noch gerne und unterhält sich mit den Gästen“, so Angela Höchstmann.

Entsprechend gut gelaunt zeigte sich die Jubilarin dann auch, als die ersten Gäste mit einem Gläschen auf ihren Ehrentag anstießen. Zufrieden blickte sie in die Runde – und lächelte glücklich.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit inzwischen 65 Jahren gehen Elfriede und Klaus Bergk aus Zipsendorf durch dick und dünn. Das Ehepaar hat dabei sowohl Höhen als auch Tiefen gemeistert – und ein ganz simples Rezept gefunden, um die Liebe lange frisch zu halten.

01.11.2017

Paukenschlag in Altenburg: Oberbürgermeister Michael Wolf tritt nächstes Jahr nicht erneut an. Der Rathauschef erklärte im OVZ-Exklusiv-Interview am Mittwoch seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur. Auch seine Stellvertreterin, Bürgermeisterin und Baudezernentin Kristin Moos, kündigte ihren Abschied im nächsten Sommer an.

12.03.2018

Das Hochwasser von 2013 hat der Niederleuptener Straße am Nobitzer Flugplatz schwer zugesetzt. Weniger die Piste selber, sondern Böschungsbereiche wurden weggespült, was die Standfestigkeit der Straße beeinträchtigte. Jetzt wird für knapp 130 000 Euro alles repariert.

01.11.2017
Anzeige