Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Auf Flugplatz Altenburg-Nobitz entsteht größter Solarpark im Kreis
Region Altenburg Auf Flugplatz Altenburg-Nobitz entsteht größter Solarpark im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 01.03.2012
Altenburg

Von Jens Rosenkranz

Für die Verpachtung von bislang ungenutzten Flächen im nordwestlichen Teil des Außengeländes an die Pfalz Solar V GmbH gab der Kreistag vorgestern hinter verschlossenen Türen einstimmig grünes Licht. Darüber informierte Landrat Sieghardt Rydzewski (parteilos) gestern auf einer Pressekonferenz. Wenig später wurden in einer Altenburger Kanzlei die Verträge mit der Solar-Firma unterzeichnet, die ein Tochterunternehmen der Pfalz-Werke Ludwigshafen ist und ihren Sitz auf das Airport-Gelände verlegen wird. Neben den 16 Hektar besitzen die Pfälzer die Option, in den nächsten 20 Jahren auf weiteren 25 Hektar zu investieren. Rydzewski würdigte die Firma als einen soliden Partner, der mit Sicherheit seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen werde. Durch die Verpachtung soll ein Teil der Betriebskosten der Flugplatz-Gesellschaft gedeckt werden.

"Wir rechnen mit erheblichen Einnahmen", sagte der Landrat, ohne aber die Höhe konkret zu beziffern. OVZ Informationen zufolge handelt es sich dabei um einem Mix aus garantierten und ertragsabhängigen Zahlungen. Die Pfalz Solar V will für die Anlage etwa zehn Millionen Euro investieren. Ende Juni soll der erste Strom erzeugt werden. Die Forderung von Kreistagsmitgliedern, die Investition regionalen Unternehmen, wie der VR-Bank, zu übertragen, bezeichnete der Landrat als nicht umsetzbar, weil der Kapitalbedarf zu groß sei.

Daneben sollen Solarmodule auch auf den Dächern von Flugplatzgebäuden installiert werden, wie Terminal, Verwaltungssitz oder Hangars. Dieses Vorhaben hat der Kreistag, auch am Mittwoch, der in Schmölln ansässigen und erst im November 2011 gegründeten Energiegenossenschaft Ostthüringen (Engo) übertragen. Genossenschaftsmitglieder sind Ewa, VR-Bank Altenburger Land und Volksbank Leipzig. Geschäftsmodell der Engo ist jedoch, dass sich vor allem private Kleinanleger an Investitionen in erneuerbare Energien beteiligen können. Startprojekt ist der Flugplatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während die meisten Männer-Fußball-Ligen noch im Dornröschenschlaf lagen, hat der Nachwuchs bereits ein Freiluft-Turnier absolviert. Am Sonnabend wurde auf dem Kunstrasenplatz im Alten Waldstadion ein E-Junioren-Wettkampf um den D.

29.02.2012

Der Traum vom Viertelfinale des Landespokals ist für die Basketballer des Altenburger BC Geschichte. Am Sonntag verlor der Bezirksliga-Spitzenreiter gegen ein unterbesetztes, aber gut eingestelltes und cleveres Oberliga-Team des BSC Jena 68:84 (32:45).

29.02.2012

Eine Schlappe musste VG-Chef Sören Huppert vorgestern zur Gemeinschaftsversammlung der VG Altenburger Land einstecken. Per Beschluss wollte er sich das O.K. geben lassen, mit Altenburg über die Übernahme des Einwohnermeldeamtes zu verhandeln.

29.02.2012
Anzeige