Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Auf dem Altenburger Markt ist ab Freitag kostenloses Surfen im Internet möglich
Region Altenburg Auf dem Altenburger Markt ist ab Freitag kostenloses Surfen im Internet möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 24.11.2016
Auf dem Markt kann man ab Freitag kostenlos im Internet surfen. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Stimmungsvolle Bilder posten oder die neuen Facebook-Einträge checken. Das ist ab Freitag auf dem Markt in Altenburg möglich – und zwar kostenlos. Rechtzeitig zum Start des Weihnachtsmarktes stellt der Kabelnetzbetreiber Primacom zwei WLAN-HotSpots der Stadt zur Verfügung, die das ermöglichen. Darüber informierte Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) am Mittwoch die Presse.

In den vergangenen Wochen wurden dazu zwei Antennen am Dach des Rathauses und auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes installiert. Sie erlauben eine perfekte Ausleuchtung des gesamten Platzes. Bürger und Besucher können fortan zwei Stunden am Tag kostenfrei ins Netz gehen, um Fotos zu versenden oder sich mit Freunden zu verabreden. Nach den 120 Minuten schaltet sich der Zugang automatisch ab. Ab dem nächsten Tag 0.00 Uhr ist wieder eine Anmeldung möglich. Zusätzliche Kosten entstehen nach Ablauf der Zeit nicht, teilte die Stadtverwaltung mit. Besucher, die einen Internetvertrag mit Primacom abgeschlossen haben, surfen am Markt sogar unbegrenzt kostenfrei. Der Netzbetreiber versorgt in der Stadt Altenburg rund 18 000 Haushalte mit Fernsehen, Telefon und schnellem Internet bis zu 200 Megabit pro Sekunde, heißt es in einer Pressemeldung der Stadtverwaltung.

Im Bereich des Marktplatzes kann der Primacom-HotSpot aus den verfügbaren WLAN-Netzwerken, die vom Endgerät angezeigt werden, ausgewählt werden. Beim Aufrufen einer Internetseite über den jeweiligen Browser erscheint automatisch die betreffende Portalseite. Nach einer Anmeldung erfolgt die Authentifizierung für den Zugang per SMS.

Der lange versprochene kostenlose Zugang habe etwas gedauert, räumte der Oberbürgermeister ein. Man habe aber diese Zeit gebraucht, um für einen bestmöglichen Empfang zu sorgen.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Amtsgericht Altenburg hat Haftbefehl gegen einen 24-Jährigen erlassen. Grund: Der wegen Diebstahl mit Waffen Angeklagte schwänzte zum zweiten Mal den Verhandlungstermin unentschuldigt. Gerüchten zufolge soll sich der Marokkaner bereits ins Ausland abgesetzt haben.

23.11.2016

Rettungshubschrauber-Einsatz an einem Meuselwitzer Einkaufsmarkt: Eine Angestellte ist bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich während der Öffnungszeit.

23.11.2016

Diesen Tag wird Peter Müller so schnell nicht vergessen. Einladung in die Staatskanzlei, großer Empfang mit lauter namhaften Menschen – und als Höhepunkt der Händedruck des Ministerpräsidenten. Bodo Ramelow (Linke) überreichte dem Altenburger Friseurmeister am Montagabend die Urkunde zum Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege.

26.11.2016
Anzeige