Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufbau Altenburg setzt Maßstäbe im Nachwuchs-Handball

Aufbau Altenburg setzt Maßstäbe im Nachwuchs-Handball

Der SV Aufbau Altenburg hat im Handball-Jugendbereich einmal mehr Maßstäbe gesetzt. Die D-Jugend-Mädchen wurden in Jena Vizemeister, die gleichaltrigen Jungen holten sich in Weimar gar die Thüringer Landesmeisterschaft (OVZ berichtete).

Dass beide Teams sich zudem die Titel in Ostthüringen einheimsten, dabei beide gar ungeschlagen blieben, kommt als Sahnehäubchen obendrauf.

 

So qualifizierten sich die Aufbau-Mädels mit 16 Siegen aus 16 Spielen gegen die Mannschaften aus den Handball-Hochburgen Jena, Weimar, Hermsdorf und Erfurt für die Endrunde in Jena. Dass dort die Trauben höher hingen, war klar, denn mit den Mannschaften aus Behringen/Sonneborn und Nordhausen waren unter anderem zwei Teams am Start, die ebenfalls in der Vorrunde ungeschlagen geblieben waren.

 

Vervollständigt wurde die Meisterschaftsendrunde vom HBV Jena und den SVW Eisenach. Im ersten Spiel musste man gegen die Gastgeberinnen antreten. Obwohl man diese in der Punkterunde zweimal klar besiegen konnte, zeigte die Altenburger Mannschaft zunächst Nerven und kam nur sehr schlecht in Fahrt, sodass man zur Pause mit 5:7 hinten lag.

 

Aber das Aufbau-Team konnte sich im zweiten Spielabschnitt steigern und kam beim 12:11-Erfolg noch einmal mit einem blauen Auge davon. Im zweiten Spiel reichte es dann zu einem 11:7-Erfolg gegen den SV Wartburgstadt Eisenach, obwohl man immer noch nicht vollends überzeugen konnte.

 

Das mit Abstand beste Spiel gelang gegen den Thüringer Westmeister aus Behringen/Sonneborn. Endlich klappten die Zuspiele, die Abwehr stand sicher, und was doch noch durchkam, angelte sich Adina Heller im AufbauTor. Am Ende stand ein sicherer 14:7-Erfolg, der mindestens schon einmal die Silbermedaille bedeutete. Zu mehr reichte es dann leider auch nicht, weil sich Titelverteidiger SV Nordhausen als ein zu stark aufgestellter Gegner erwies, der dem Altenburger Team in allen Belangen überlegen war und sich damit verdient den Meistertitel sichern konnte. Die Aufbau-Mädels aber hatten keinesfalls enttäuscht und konnten somit die Vizemeisterschaft bejubeln.

 

Zur Mannschaft gehören: Adina Heller, Vivien Klöppel (9), Marie Heinze (5), Hannah Kirmse (6), Laura Neyer, Julia Thurm, Vanessa Jahr (16), Jenny Müller (4), Gina Hilbig, Nina Kirmes, Anne Katrin Schmidt, Linda Beyer.

Lutz Pfefferkorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr