Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufbau-Handballer gewinnen Kellerduell

Aufbau-Handballer gewinnen Kellerduell

Die Verantwortlichen des SV Aufbau Altenburg werden künftig über einen Eintritts-Zuschlag nachdenken müssen. Denn die 79 Tore beim 41:38 (21:14)-Sieg der Thüringenliga-Handballer über Fortuna Großschwabhausen würden dazu allemal berechtigen.

Voriger Artikel
Bismarckturm bekommt sein altes Antlitz
Nächster Artikel
Eine Kleinigkeit fehlt zur Glückseligkeit

Fünf Treffer steuert Patrick Beer (M.) zum Sieg bei, bettelt dann aber förmlich darum, vom Platz gestellt zu werden.

Quelle: Mario Jahn

Auch die Leistung des Teams von Trainer Lothar Doering in der ersten Spielhälfte würde dies begründen, für die in Hälfte zwei bestünden seitens der Fans aber berechtigte Rückvergütungsansprüche.

 

Das Kellerduell zweier bisher siegloser Teams stand am Sonntag im Goldenen Pflug auf dem Plan. Damit war Verlieren für die Aufbau-Männer verboten. Und so legten sie auch los. Patrick Beer auf halblinker Position brachte eine fast überirdisch gute Leistung. Denn nach vier Minuten hatte der 22-Jährige nach schönen Einzelleistungen bereits vier Tore verbucht. Als sich die Gäste mit offensiver Manndeckung gegen ihn etwas besser aufgestellt hatten, ließen auch die übrigen Aufbau-Akteure ihr Können aufblitzen.

 

So hatten sich die Hausherren Mitte der ersten Halbzeit schon eine 12:7-Führung erspielt und arbeiteten weiter an deren Ausbau. Herrlich dabei anzusehen waren die präzisen Schlagwürfe von Florian Schörnig oder die starken, im Sprung verzögerten Bälle eines Martin Stockhaus von Linksaußen. Zehn Minuten vor der Halbzeit führten die Einheimischen dadurch 15:9, kurz vor der Pause gar 20:12. Dazu kam ein Bennet Leuschke, der klug Regie führte, und eine Abwehr, die sich fast jeder Situation gewachsen zeigte. Was sollte hier noch passieren?

 

Eine ganze Menge, wie sich herausstellen sollte. Denn nur eine Viertelstunde später glichen die Gäste aus und befanden sich im psychologischen Hoch. Ob nun die vom Trainer zur Halbzeit vorgenommenen Spielerwechsel oder die Leistungssteigerung der Gäste dafür vordergründig verantwortlich waren, soll dahingestellt bleiben, auf jeden Fall aber waren ab der 45. Minute und dem 32:32 durch den besten Großschwabhäuser Matthias Koch mit einem Mal beide Teams wieder im Spiel. Zudem zeigten beide nun auch Nerven, sodass das gute Eisenacher Schiedsrichtergespann nun redlich zu tun hatte, um manch förmlich nach einer Hinausstellung bettelnden Spieler (Patrick Beer) regelkonform bedienen zu können. Insgesamt acht Zwei-Minuten-Strafen allein in den letzten zehn Minuten sprechen eine deutlich Sprache.

 

Zum Glück hatten die Altenburger zwischen der 50. und der 54. Minute noch mal eine starke Phase mit dem Strippenzieher Ronny Bärbig und dem Vollstrecker Moritz Pohle. Das reichte, um mit 38:34 in Front zu gehen und den Sieg über die Zeit zu bringen. Somit war der Erfolg nicht unverdient, wenngleich man ihn hätte viel früher klarmachen müssen.

 

Aufbau: Kießhauer, Günther, Stockhaus (4), Bärbig (2), Wagner, Beer (5), Leuschke (9), Pohle (8), Werrmann (5), Heuschkel, Härtel, Jahn (3), Schörnig (5).

Lutz Pfefferkorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr