Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufbau-Reserve schafft Remis im Auswärtsspiel

Aufbau-Reserve schafft Remis im Auswärtsspiel

Aufbau Altenburg II 8:8.Am Sonntag reiste die zweite Mannschaft von Aufbau Altenburg zum Auswärtsspiel nach Weida. Durch den Ausfall von Fallenbeck mussten somit die Doppel umgestellt werden, was sich jedoch auch auf das Ergebnis auswirkte.

TuS Weida II. Am Sonntag reiste die zweite Mannschaft von Aufbau Altenburg zum Auswärtsspiel nach Weida. Durch den Ausfall von Fallenbeck mussten somit die Doppel umgestellt werden, was sich jedoch auch auf das Ergebnis auswirkte. Thiel/Voigt konnten nach einem 2:7-Rückstand im Entscheidungssatz das Spiel noch mit Kampf drehen. Mittermeier/Kolbe hatten gegen das Spitzendoppel von Weida nur wenig Chancen und verloren am Ende klar. Das neu formierte Doppel Kröber/Pfeiffer gewann nur den ersten Satz, war am Ende aber ebenfalls chancenlos. Somit ging Aufbau II erstmals in dieser Saison mit einem Rückstand aus den Doppeln in die Einzelrunde.

 

Im oberen Paarkreuz kam es dann zur Punkteteilung: Sowohl für Mittermeier als auch für Thiel war Weidas Spitzenspieler Höhl an diesem Tag eine unlösbare Aufgabe. Weidas Nummer zwei, Scheungrab, wurde jedoch von beiden Aufbau-Spielern relativ deutlich besiegt. Auch das mittlere Paarkreuz teilte sich die Punkte: Voigt, der zu keiner Zeit an diesem Tag zu seinem Spiel fand, verlor seine Partien. Kröber, der "aufgerutscht" war, wusste jedoch an diesem Sonntagmorgen zu überzeugen und holte zur Freude der Skatstädter beide Spiele. Wie sollte es anders sein, wurde auch im hinteren Paarkreuz ausgeglichen gepunktet: Pfeiffer gewann sein erstes Spiel recht souverän, blieb aber im zweiten Einzel unter seinen Möglichkeiten und verlor klar. Kolbe, als Ersatzspieler aus der dritten Mannschaft aufgerückt, bewies, dass er zurecht als Reservemann eingesetzt wurde, und brachte Altenburg durch seinen Punkt in das abschließende Entscheidungs-Doppel.

Dieses Doppel musste jedoch von Altenburg gewonnen werden, um noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Dabei standen sich die Spitzen-Paarungen Thiel/Voigt und Höhl/Pleyer gegenüber. Die Weidaer - bis dato ungeschlagen und das beste Doppel der 1. Bezirksliga - mussten sich am Ende jedoch Thiel/Voigt mit 1:3 geschlagen geben. Somit hieß es letztendlich 8:8, und die Aufbau-Jungs konnten mit einem Punkt in der Tasche die Heimreise antreten. Am Ende ein faires Spiel mit einer gerechten Punkteteilung.

Denny Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr