Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufbau macht Boden im Abstiegskampf gut

Aufbau macht Boden im Abstiegskampf gut

Siege gegen unmittelbare Tabellennachbarn, die noch dazu ebenfalls im Abstiegsstrudel stecken, sind von besonderer Bedeutung. Einen solchen haben die Thüringenliga-Handballer des SV Aufbau Altenburg am späten Samstagabend im Goldenen Pflug eingefahren.

Voriger Artikel
Unerfüllbare Wünsche
Nächster Artikel
Glasradierung neu entdeckt

Florian Schörnig legt los wie die Feuerwehr und bringt Aufbau gegen den HSC Erfurt gleich zu Spielbeginn in Führung.

Quelle: Mario Jahn

Mit einer kämpferisch starken Leistung bezwang das Team von Trainer Lothar Doering den HSC Erfurt mit 34:33 (23:19).

 

Das Tore-Feuerwerk, das beide Mannschaften in den ersten 30 Minuten abfeuerten, nötigte Respekt ab, war Angriffshandball feinster Sorte. 42 Tore, 23 für die Gastgeber, 19 für die nicht minder starken Gäste. Dabei schien den Altenburgern eine Halbzeit lang so ziemlich alles zu gelingen, wie beispielsweise Florian Schörnig, der gleich seine ersten drei Würfe kompromisslos versenkte.

 

Aber auch sonst zeigte die Doering-Sieben Konterhandball bester Güte, sichere Anspiele auf den Kreis und die Außen sowie eine nahezu optimale Chancenverwertung. Bereits nach zehn Minute führten die Gastgeber 9:6, wieder gute zehn Minuten später gar 20:14. Einzig im Abwehrverhalten trieb man es nicht ganz auf die Spitze, ließ das eine oder andere Mal die letzte Konsequenz vermissen. Davon zeugt auch der Fakt, dass es keine Zeitstrafe für Aufbau in der ersten Halbzeit gab. Dennoch reichte es zu einer Vier-Tore-Pausenführung.

 

Beeindruckt hatte vor allem das sichere Spiel in der Vorwärtsbewegung, die genauen Anspiele von Bennet Leuschke und André Werrmann auf die abgelaufenen Spieler und deren Kaltschnäuzigkeit vor dem Gästetor. Zur Pause war somit der Grundstein gelegt. Nun galt es, diese Führung auch in der zweiten Hälfte zu bestätigen und damit die Punkte zu sichern.

 

Dass dies ungleich schwerer fallen sollte, war den meisten klar. Aber wie sich Aufbau anschickte, den Vorsprung zu verteidigen, war schon bemerkenswert. Bis fünf Minuten vor dem Ende sollte es den Gästen nicht ein einziges Mal gelingen, näher als drei Tore heranzukommen. So wurden Treffer der Erfurter postwendend mit einen konzentrierten Gegenstoß beantwortet.

 

Ab der 55. Minute sollte es dann doch noch einmal spannend werden. Zunächst leistete sich der bis dahin im Abschluss effektivste Altenburger Jan Melzer einen Fauxpas. Bereits für das erste Reklamieren erhielt er vom Eisenacher Schiedsrichtergespann eine Zwei-Minuten-Strafe, für das Meckern über selbige wurde diese noch auf vier Minuten erhöht. Dadurch kamen die Gäste auf 31:33 heran. Melzer war kaum wieder im Spiel, da langten Patrick Beer und Werrmann etwas zu derb zu und mussten ebenfalls für zwei Minuten von der Platte.

 

Somit hieß es in der letzten Minute vier Altenburger gegen sechs Erfurter. Zwölf Sekunden vor Ende fiel der 34:33-Anschlusstreffer. Den aber verteidigten die vier verbliebenen Aufbau-Männer und stürzten sich dann mit ihren Mannschaftskollegen in den Freudentaumel. Damit fuhren die Altenburger zwei ganz wichtige Punkte ein. Zumal die gesamte Konkurrenz auf den hinteren Tabellenplätzen patzte. Nun geht es für Aufbau zum Dritten nach Apolda.

 

Aufbau: Kießhauer, Günther, Stockhaus (2), Bärbig, Wagner, M. Pohle (1), B.Leuschke (8), F. Schörnig (4), Werrmann (4), Melzer (9), Härtel (2), Beer (4).

Lutz Pfefferkorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr