Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufbau schießt Magdeburg ab

Aufbau schießt Magdeburg ab

Die Viertliga-Handballerinnen von Aufbau Altenburg haben mit 45 Minuten Traum- und 15 Minuten Schlafwagen-Handball ihre Tabellenführung verteidigt.

Voriger Artikel
Weniger Lärm - weniger Kunden - Nach zwei Wochen Umgehungsstraße Gößnitz wird die erste Bilanz gezogen
Nächster Artikel
Spitzenreiter stolpert zu Hausen - Fußball-Kreisliga: Lumpzig verliert 2:5 gegen Leumnitz / Windischleuba gewinnt 4:1 gegen Altenburg

Die Magdeburgerinnen können Jana Foksova (M.) und den Aufbau-Handballerinnen nur zuschauen und staunen.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Von Lutz Pfefferkorn

Bereits die Startphase der Altenburgerinnen sollte die knapp 300 Zuschauer am Samstagabend im Goldenen Pflug so richtig begeistern. Schnelles, geradliniges Spiel aus einer gut agierenden Abwehr heraus. Schon nach fünf Minuten leuchtete ein 6:1 auf der Anzeigetafel. Erst als die recht kleinlich agierenden Döbelner Schiedsrichter nacheinander Lucie Mrozkova, Stefanie Lingk und Vivien Walzel für zwei Minuten auf die Bank schickten, lahmte das Aufbau-Spiel ein wenig, und die Gäste konnten sich beim 8:5 einigermaßen ins Spiel bringen.

Wieder mit voller Kapelle war aber schnell klar, wer hier den Ton angab. Ein Konter nach dem anderen brach über die damit sichtlich überforderten Elbestädterinnen herein. Dabei konnten sie sich auf keine Altenburger Spielerin einstellen, denn die powerten aus allen Lagen. Traumhafte lange Pässe auf Walzel und Mrozkova, die stark im Eins-gegen-Eins spielenden Lingk und Franziska Holz oder die immer wieder die Lücke erspähenden Walzel und Foksova - keine Angriffsvariante war den Einheimischen fremd. Das Ergebnis: Nach knapp 20 Minuten hatte man beim 19:9 schon zehn Tore zwischen sich und den Gegner gebracht. Zur Pause konnte dieser Vorsprung gar noch um zwei weitere Treffer erhöht werden. Ein richtiger Kantersieg lag in der Luft.

Erst recht, als die Altenburger Mädels auch zu Beginn der zweiten Halbzeit begannen, in diesem Tempo und mit dieser Übersicht weiter zu agieren und den Gegner fast schwindelig zu spielen. Über die Stationen 28:14 und 33:16 gelang schließlich ein 36:18. Das waren schon Welten im Handball und nur allzu gern hätten die Aufbau-Fans diesem Treiben auch in der Schlussviertelstunde beigewohnt. Ob nun aus Mitleid oder Einsehen, vielleicht aber auch wegen fehlender Konstanz: Nicht's ging mehr bei den Altenburgerinnen. Hinten wie vorn war mit einem Mal Schluss, und die Gäste nahmen diese Einladung dankend an, ihre Niederlage noch einigermaßen in erträgliche Grenzen zu verpacken. Den sicheren und haushoch verdienten Sieg der Aufbau-Mannschaft mussten sie allerdings neidlos anerkennen. Hatten die Altenburgerinnen - wenn auch in den Schlussminuten mit deutlichen Abstrichen - doch eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass die Meisterschaft mit Sicherheit nur über sie gehen dürfte.

 

Zimmermann, Keller, Foksova (6), Dietrich, Dorotikova (2), Greiner (2), Walzel (10), Biele (1) Große, Lingk (4), Holz (5), Schaaf (2), Mrozkova (9).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr