Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Ausgelassene Stimmung beim Nemzer Kinderfasching
Region Altenburg Ausgelassene Stimmung beim Nemzer Kinderfasching
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 12.02.2018
Ausgelassene Stimmung herrschte beim Nemzer Kinderfasching. Quelle: Rolf Junghanns
Nöbdenitz

Einen Tag nach dem Faschingsvergnügen der großen Närrinnen und Narren gehörte der Nemzer Faschingssaal unseren Kindern. Fast 90 kleine Närrinnen und Narren nahmen ab 14 Uhr den Saal in Beschlag. Natürlich hatten sie Mutti, Vati, Oma und Opa und andere Verwandte mitgebracht.

Mit einer großen Polonaise begann das lustige Treiben. Steffi, die Sportfrauen und der Faschingsclub hatten sich viele stimmungsvolle Spiele und Lieder einfallen lassen, so dass es drei Stunden lang keine Minute zum Stillsitzen gab.

Die Kleinen in ihren wunderschönen Kostümen – unter anderem Prinzessinnen und Prinzen, Polizei, Spiderman und Batman und viele lustige Tiere – feierten ausgelassen und mit viel Freude. Das Prinzenpaar war natürlich immer dabei. Elferrat und Faschingsclub hatten die Versorgung in bewährter Art und Weise übernommen.

Auf der Faschingsrutsche konnte sich das kleine närrische Volk dann einzeln präsentieren und am Schluss erhielt jeder von ihnen ein kleines Geschenk vom Faschingsclub. Davor konnten sich Närrinnen und Narren mit einem kostenlosen Getränk und einer Gratiswiener stärken.

Es wurde insgesamt ein toller Faschingsnachmittag, der allen sehr gut gefiel.

In einem war sich das närrische Volk einig: Im nächsten Jahr sind wir beim Nemzer Kinderfasching wieder dabei. Der Faschingsclub bedankt sich bei allen, die zum Gelingen unseres Kinderfaschings beigetragen haben.

Von Rolf Junghanns

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Altenburg Ausverkaufte Veranstaltung - In Wintersdorf waren die Narren los

Unter dem Motto: „29 Jahre Zoo in Wengschdorf“ beendete der WFC am Sonnabend sein Veranstaltungsmarathon mit dem zweiten großen Faschingsabend, der schon seit Monaten ausverkauft war. Das närrische Publikum erlebte dabei in allen Veranstaltungen ein tolles Programm.

12.02.2018

Der Waschbär sorgt für kontroverse Diskussionen – auch im Altenburger Land. Für die einen ist er ein putziger Zeitgenosse, für die anderen ein Problemtier. Im Altenburger Land will man den Tieren jetzt mit einer neuen Methode „an den Kragen“.

12.02.2018

Der Niederhainer Kirchgemeindevorstand Thomas Naumann hat auf die Kritik an dem Zustand der Nikolaikirche in der Lutherstraße reagiert. Zum Teil widerspricht er den Schilderungen in einem OVZ-Bericht, der angesichts des traurigen Bildes im Umfeld von einer Lotterstraße sprach. Zum Teil verstärkt er sie aber auch.

12.02.2018