Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Ausgelassene Stimmung beim OVZ-Pressefest in Altenburg
Region Altenburg Ausgelassene Stimmung beim OVZ-Pressefest in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 13.08.2017
Rock ’n’ Roll im Blut: Die Firebirds rockten das OVZ-Pressefest. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Etwas skeptisch durfte man schon sein im Vorfeld des diesjährigen OVZ-Pressefestes am Sonnabend im Agnesgarten des Altenburger Residenzschlosses – zumindest beim Blick auf den Wetterbericht. Der präsentierte sich im Vorfeld nämlich durchaus durchwachsen, ließ mit Regen rechnen.

Dass ein wenig kühler Wind und möglicher Niederschlag die Altenburger aber nicht vom Feiern abhalten kann, zeigte sich bereits zum Start der Veranstaltung. Volle Bänke, lange Schlangen vor den Verkaufsständen und ausgelassene Stimmung prägten das Bild. Kein Wunder, wartete doch mit den Rock ’n’ Rollern von den Firebirds – die im Übrigen genau wie die OVZ in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiern – ein echtes Highlight auf die Besucher .

Zur Galerie
Knackige Gitarren, wehende Röcke, ausgelassene Stimmung auf und vor der Bühne: Beim OVZ-Pressefest heizten die Leimers und die Firebirds den Besuchern mit Klassikern der Musikgeschichte ordentlich ein.

„Wir sind extra wegen der Firebirds gekommen, das ist einfach Musik zum Mittanzen, Musik, die mitreißt“, schwärmten etwa André und Annett Harnisch begeistert. Die beiden Altenburger hatten eigens wegen des Quintetts erstmals den Weg aufs OVZ-Pressefest gefunden – und waren von der lockeren Atmosphäre sehr angetan. Die war es auch, die Harald Stegmann und Günther Gentsch mit ihren Frauen aufs Schloss gelockt hatte. „Wir sind schon von Anfang an beim Fest dabei“, gab Stegmann zu Protokoll, „das Drumherum ist immer toll, es ist gemütlich und man trifft viele Bekannte.“ Wenn dann noch die Musik stimme, so Gentsch, sei alles perfekt.

Und dass die Musikauswahl nicht besser hätte sein können, zeigten bereits die als Anheizer fungierenden Leimers. Binnen Minuten war die Fläche vor der Bühne gut gefüllt, schwangen Besucher zu souverän vorgetragenen Songs von den Beatles bis Joan Jett das Tanzbein. Das freute auch das Musikerkollektiv. „Wir haben uns im Vorfeld zwar keine Platte gemacht, sind aber sehr zufrieden, dass es den Leuten so gut gefallen hat“, gab Sänger und Gitarrist Claus Kulisch augenzwinkernd zu Protokoll.

Klar, dass die Stimmung nach so einer Vorlage auch bei den Firebirds nicht absackte. Die fünf Leipziger nahmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in die goldene Zeit des Rock ’n’ Roll, sorgten mit Nummern von Chuck Berry oder den Beach Boys für ausgelassene Stimmung und wehende Röcke vor der Bühne und auf den Bänken.

Etwas gediegener, aber nicht minder stimmungsvoll ging es am Sonntag, am zweiten OVZ-Pressefest-Tag, im Agnesgarten zu. Im Rahmen des Altenburger Musikfestivals spielte am Nachmittag das 1. Altenburger Akkordeon-Orchester 1952 auf – und passend zur Kaffeezeit servierten OVZ-Regionalverlagsleiter Olaf Döring und Redaktionsleiter Kay Würker Kalorienreiches. Drei Geburtstagstorten aus Anlass des 25-Jährigen der Osterländer Volkszeitung galt es zu verteilen, und die Konzertgäste ließen’s sich schmecken. Konditormeister Henning Gerth aus Kostitz hatte das Naschwerk zubereitet und dabei Zeitungsseiten in essbarer Form zwischen Himbeeren und Orangen platziert. Die OVZ als echtes Sahnestück – was für ein Kompliment.

Und als hätte auch Petrus daran Gefallen gefunden, tauchte am Sonntag dann doch noch die Sonne auf. Leider etwas zu spät fürs Kinderfest am Teehaus, wo wegen der bis Mittag währenden heftigen Regenfälle mehrere Partner abgesagt hatten. Deshalb fehlten unter anderem Hüpfburg und Reitverein. Immerhin: Dem Wetterwechsel sei Dank kamen dann doch noch viele Gäste auf die Wiese – und mit Marionettentheater, THW und Basteleien ihre Kosten.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Prozess um den Brandanschlag auf eine Asylunterkunft in Altenburg im Dezember 2015 ist nicht bis zum Bundesgerichtshof (BGH) gekommen. Das war kurz nach der letzten Verhandlung im Juni vergangenen Jahres erwartet worden, weil mehrere Beteiligte Revision gegen das Urteil der 1. Strafkammer des Landgerichts Gera eingelegt hatten. Wie erst jetzt bekannt wurde, zogen sie das Rechtsmittel nacheinander wieder zurück.

16.08.2017

Vom Sofa in die weite Welt: Im Zuge des Umbaus hat auch die Fotokunst Einzug bei Möbel Schröter in Windischleuba gehalten. Großformatige Fotos ergänzen die Ausstellung. Dafür verantwortlich zeichnet Monika Schröter selbst. Zigtausend Bilder hat sie über die Jahre zusammengetragen.

15.08.2017

Am 1. März 2007 eröffnet die Billigfluggesellschaft Ryanair vom Regionalflughafen Altenburg-Nobitz neben London eine weitere internationale Linienverbindung. An drei Tagen pro Woche wurde Barcelona-Girona angesteuert. Drei Jahre später wurde die Linie eingestellt und wenig später das ganze Ryanair-Projekt beerdigt.

15.08.2017
Anzeige