Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ausgezeichnete Ausbeute für Läufer des Altenburger Landes

Ausgezeichnete Ausbeute für Läufer des Altenburger Landes

Der sechste Wertungslauf der 29. Laufserie des SV Eintracht Profen im Stadion des Friedens hat mit 69 Läuferinnen und Läufern eine Rekord-Teilnahme für diese Saison verzeichnet.

Profen. Der sechste Wertungslauf der 29. Laufserie des SV Eintracht Profen im Stadion des Friedens hat mit 69 Läuferinnen und Läufern eine Rekord-Teilnahme für diese Saison verzeichnet. Bei den Erwachsenen sind die Pokal-Entscheidungen im Halbstundenlauf bei den Männern und im Stundenlauf sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern noch nicht gefallen. Für die Läuferinnen und Läufer des Altenburger Landes gab es mit neun Siegen, vier zweiten und zwei dritten Plätzen eine ausgezeichnete Ausbeute.

 

Der Halbstundenlauf, an dem 27 Aktive teilnahmen, wurde bei den Männern erst in den letzten Sekunden entschieden. Johannes Pech vom VfB Nessa und der Droßdorfer Andy Gentzsch, der für den FSV Meuselwitz läuft, bestimmten gleich nach dem Start das Tempo. Nach tollem Endspurt hatte Pech (7945 m) fünf Meter Vorsprung vor Gentzsch herausgelaufen und feierte einen überragenden Tagessieg. Gentzsch wurde Sieger in der AK 40. Zwischen beiden Läufern wird beim letzten Lauf im September der Pokalsieger ermittelt. Silvio Roubitschek sicherte sich mit 7790 Metern den dritten Platz in der Gesamtwertung und den Sieg in der AK 45.

In diesem Lauf gab es fünf weitere Altersklassensiege für die Läufer vom FSV Meuselwitz. Jonas Gentzsch, der Sohn von Andy, siegte mit 5895 Metern in der AK 16. Mario Hauffe freute sich über seinen Erfolg mit 7450 Metern in der AK 45. Michael Gottschlich und Hans-Joachim Rudorf schenkten sich nichts während den 30 Minuten. Am Ende absolvierte Rudorf mit 7285 Metern als Sieger der AK 55 zehn Meter mehr als Gottschlich als Sieger der AK 50. Drei weitere Läufer des FSV Meuselwitz - Mario Hecker (AK 45, 7195 m), Rainer Maulwurf (AK 50, 7040 m) und Michael Dunsch (AK 55, 6990 m) erliefen sich jeweils einen zweiten Platz. Uwe Woycik aus Altenburg (AK 50, 4685 m) und Klaus Berndt (AK 55, 6180 m) aus Meuselwitz wurden Dritte in ihren Altersklassen. Horst Frenzel vom FSV Meuselwitz platzierte sich mit 5300 m in der AK 55 auf dem vierten Rang.

Im Frauenlauf der gleichen Distanz gab es einen Start-Ziel-Sieg durch Annegret Beyer (SFG Nellschütz), die mit 6405 Metern ihren eigenen Altersklassenrekord um 115 Meter verbessern konnte und mit diesem Erfolg den Cup dreimal in Folge in ihren Besitz brachte. Ines Liedtke-Spranger aus Meuselwitz wurde mit 5875 Metern Gesamtzweite und Siegerin der AK 45.

Im Stundenlauf lief der Weißenfelser Pokalverteidiger Nils Asmus (AK 45) vom Start aus an der Spitze, wobei er zu seinem ernsthaften Konkurrenten Steffen Herrmann (FSV Meuselwitz, AK 40) aus Zeitz mit 14 880 zu 14 740 Metern nicht allzu viel herauslief. Karl-Heinz Spranger aus Meuselwitz siegte in der AK 70 (10 810 m). Der Wintersdorfer Lutz Schneider erlief sich in der AK 50 mit guten 13 055 Metern den zweiten Platz.

Werner Czäczine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr