Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ausstellung zum Deutschen Bundestag seit gestern im Landratsamt zu sehen

Ausstellung zum Deutschen Bundestag seit gestern im Landratsamt zu sehen

Arbeitsweise, Geschichte und führende Mitglieder des Deutschen Bundestages werden seit gestern in einer Ausstellung im Landratsamt gezeigt. Damit will das Abgeordnetenhaus den Dialog zwischen Abgeordneten und Bürgern fördern.

Voriger Artikel
Prozessauftakt vor dem Landgericht Gera: 35-jähriger Altenburger wegen Vergewaltigung angeklagt
Nächster Artikel
O’Shea-Brüder musizieren erst in Treben, dann in Altenburg

Die Internet-Präsentation sowie Filme über den Bundestag ziehen die ersten Besucher der Ausstellung im Landratsamt in ihren Bann.

Altenburg. Initiator ist der Bundestagsabgeordnete und Linken-Kreisvorsitzende Frank Tempel. Viele Bürger haben ohnehin das Gefühl, dass die Politik in Berlin an ihnen vorbeigehe, sagte Tempel gestern zur Eröffnung. Die Ausstellung diene daher vor allem dazu, Verständnis für die Prozesse im Bundestag zu wecken und die Scheu vor großer Politik zu verlieren. "Denn alle Abgeordneten bis hoch zum Minister kochen auch nur mit Wasser", sagte Tempel. "Manche erweisen sich dabei als gute Köche, manche aber auch als weniger gute". Tempel lud ebenso dazu ein, angebotene Tagesfahrten nach Berlin zu nutzen und den Bundestag vor Ort kennenzulernen.

Es ist die 106. Ausstellung im Landratsamt und gleichzeitig die kürzeste, denn sie werde nur fünf Tage zu sehen sein, erklärte Landrat Sieghardt Rydzewsi (parteilos) zur Eröffnung. Der Landrat begrüßte das Anliegen der Ausstellung, nämlich der Politikverdrossenheit entgegenzuwirken. Diese sei darin begründet, weil die Bürger es Parteien und Politikern nicht mehr so recht zutrauen, ihre Probleme zu lösen.

20 Schautafeln zeigen alle wesentlichen Informationen über den Bundestag und seine Mitglieder. An zwei Computerterminals können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Bundestages angeschaut werden. Während der Ausstellungsdauer bis Freitag wird ein Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Bundestages als Ansprechpartner vor Ort Fragen beantworten.

Jens Rosenkranz

Die Ausstellung ist heute von 8 bis 18 Uhr, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr und am Donnerstag 8 bis 16 Uhr zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr