Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Auto gerät bei Lehndorf in Gegenverkehr – drei Schwerverletzte
Region Altenburg Auto gerät bei Lehndorf in Gegenverkehr – drei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 29.06.2017
Ein Unfall mit drei Schwerverletzten ereignete sich am Mittwoch auf der B93 bei Lehndorf. Quelle: Feuerwehr Lehndorf
Anzeige
Nobitz/Lehndorf

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 93 bei Lehndorf forderte am Mittwoch drei Schwerverletzte, darunter ein einjähriges Kind. Aus bislang ungeklärter Ursache war gegen 15 Uhr ein 44-jähriger VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden Seat eines 37-Jährigen kollidiert. In diesem Fahrzeug saß auch dessen einjähriger Sohn. Beim Zusammenstoß wurde der Seat in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Ein Skoda wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr musste alle Beteiligten aus den zerstörten Wracks bergen. Alle erlitten schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Die Bundesstraße war bis nach 18 Uhr voll gesperrt, da aus Jena ein Gutachter angefordert wurde, der die Unfallstelle genau unter die Lupe nahm, um die genauen Ursachen festzustellen.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufnahmen des in Gera wohnenden Fotografen Frank Schreier sind derzeit in der Altenburger Rathausgalerie zu sehen. Es ist bereits die 112. Ausstellung dieser Art. Zu sehen sind unter dem Titel „Ansichtssache“ in der zweiten Etage des Renaissancegebäudes sehr unterschiedliche und anspruchsvolle Motive. Farbe und Kontrast prägen die Fotoaufnahmen.

29.06.2017

Trotz niedrigstem Zinsniveau und einer zunehmenden bürokratischen Regulierung war 2016 für die VR-Bank Altenburger Land 2016 ein sehr erfolgreiches Jahr. Das machte der Vorstand des Kreditinstitutes auf der jährlichen Generalversammlung kürzlich in der Altenburger Brauerei deutlich.

29.06.2017

Gut zweieinhalb Jahre haben sich Anwohner immer wieder über den fehlenden Fußweg unterhalb des Penny-Marktes in der Münsaer Straße beschwert. Nach Stürzen reagiert Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf und hat eine Lösung für die Gefahrenstelle gefunden.

02.07.2017
Anzeige