Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Auto prallt gegen Altenburger Handyladen am Kornmarkt
Region Altenburg Auto prallt gegen Altenburger Handyladen am Kornmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 17.03.2017
Der silberne Nissan rollte rückwärts gegen das Geschäft. Quelle: Kay Würker
Anzeige
Altenburg

Ein vernehmliches Krachen sorgte am Freitag-Vormittag für Aufsehen auf dem Kornmarkt in Altenburg. Ein Autofahrer ist mit einem Fahrzeug gegen 10.45 Uhr rückwärts gegen ein Mobilfunkgeschäft gerollt. Offenbar passierte das Malheur beim Losfahren in Höhe der Kesselgasse. Der 25-jährige Fahrer war laut Polizei alleinbeteiligt. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch ungeklärt. „Die Vermutung liegt nahe, dass der Fahrer aus gesundheitlichen Gründen sein Fahrzeug nicht richtig steuern konnte“, hieß es vonseiten der Polizei am Unfallort.

Der 25-Jährige wurde ärztlich versorgt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Zum Hergang der Karambolage laufen jedoch noch Ermittlungen. Glück im Unglück: Die Fahrt gegen das Gebäude hatte wenig Tempo. Dadurch hält sich dem Vernehmen nach der Schaden am Haus und an dem silbernen Nissan in Grenzen.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitagabend (17. März) trifft sich der Förderverein des Altenburger Schlosses, um über einen neuen Vorstand zu befinden. Der bisherige Vorsitzende Peter Friedrich, der die Geschicke des Vereins über 20 Jahre lang leitete, steht dabei nicht mehr zur Wahl. Im OVZ-Gespräch blickt der 75-Jährige auf sein Ehrenamt zurück, das manchmal einem Full-Time-Job nicht unähnlich war.

17.03.2017

Bei der Verbreiterung des Bachbetts des Kleinen Jordans in Göhren ist verseuchter Boden entdeckt worden. In einer Tiefe von 1,5 Metern legten die Bagger eine Schicht frei, aus der Öl oder Diesel austritt. Das Umweltamt ordnete einen Baustopp an und ließ das Gelände untersuchen. In der kommenden Woche soll näheres bekanntgegeben werden.

17.03.2017

Im Landkreis Altenburger Land gilt wieder die im November erlassene Verfügung zur Stallpflicht. Damit ist das generelle Verbot für Freilandhaltung vom Februar, von dem rund 1100 gewerbliche und Hobbyhalter betroffen waren, gelockert worden. Das Landratsamt folgt damit der kürzlich vom Thüringer Gesundheitsministerium empfohlenen Lockerung für den Freistaat.

17.03.2017
Anzeige