Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autofahrer flüchtet in Altenburg vor der Polizei
Region Altenburg Autofahrer flüchtet in Altenburg vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 22.02.2018
Ein Autofahrer ignorierte die Anweisungen des Polizeibeamten. (Symbolfoto) Quelle: dpa-tmn
Altenburg

Die Aufforderung „Stopp Polizei“ ignorierte am Dienstag um 23.10 Uhr der bislang unbekannte Fahrer eines VW Passates. Polizeibeamte wollten den Fahrer in der Münsaer Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen, als dieser stadtauswärts davonfuhr.

Im Bereich der Bundesstraße 7 in Fahrtrichtung Schmölln verloren die Beamten den VW aus den Augen. Auch eine Fahndung blieb ergebnislos. Während der Flucht ignorierte der Fahrer eine rote Ampel, fuhr entgegengesetzt in einen Kreisverkehr und raste mit überhöhter Geschwindigkeit durch Burkersdorf und Gleina. Die die Ermittlungen zur Gefährdung des Straßenverkehrs laufen, teilte die Polizei mit.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Altenburg Mehrbelastungen durch neues Gesetz - Fachberatung für Kitas muss neu besetzt werden

Mit dem Inkrafttreten des neuen Kindertagesstättengesetzes zum Jahreswechsel muss auch die Fachberatung der Einrichtungen neu gestartet werden. Der Sinn ist fraglich, denn inhaltlich ändert sich nichts.

22.02.2018

Umgeworfene Mülltonnen, herausgerissene Begrenzungspfähle, weggeschleppte Verkehrsschilder: Diese und andere Spuren der nächtlichen Party im Club Alwo im Nobitzer Ortsteil Kotteritz verärgern die Anwohner der Werkssiedlung. Nach Rowdytum in der Nacht zum Sonntag ermittelt die Polizei. Derweil bemüht sich die Gemeinde um Schadensbegrenzung.

24.02.2018

Bärenstarkes Gastspiel: Vor vollem Haus lieferten Schlagzeuger Günter „Baby“ Sommer und Saxophonist Antonio Lucaciu ein souveränes Konzert im Altenburger Lindenau-Museum. Obwohl nur in Duo-Besetzung angetreten wurde, lieferten die zwei Vollblut-Musiker ein Klangerlebnis, bei dem teils der Eindruck entstand, es stünden vier Musiker auf der Bühne.

23.02.2018