Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autofahrer rauscht mit Tempo 86 und 1,16 Promille durch Altenburg
Region Altenburg Autofahrer rauscht mit Tempo 86 und 1,16 Promille durch Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 12.07.2016
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle wurde ein Autofahrer mit Tempo 86 gestoppt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

In der Altenburger Parkstraße führte die Polizei am Sonntag eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde kurz vor Mittag ein 26 Jahre alter Audifahrer erfasst, der mit Tempo 86 durch die Straße bretterte. Der Mann wurde gestoppt. Während der Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr, ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab einen Wert von 1,16 Promille, teilte die Polizei dazu mit. Da der Audifahrer einem freiwilligen Bluttest nicht zustimmte, wurde auf richterliche Anordnung im Krankenhaus eine Blutentnahme vorgenommen. Der Mann musste das Auto umgehend stehen lassen und den Führerschein aushändigen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Von FP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahtlos weitergehen sollen im Luckaer Ortsteil Breitenhain im Herbst die Bauarbeiten nach der Fertigstellung des ersten Abschnittes. Bereits seit 2015 wird hier eine Gemeinschaftsmaßnahme von Stadt sowie Zweckverband Wasserver- und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL) umgesetzt. Der zweite Abschnitt umfasst 920 Meter.

12.07.2016

Die meisten Künstler zieht es von ihrem Wohnort nach Italien. Bei Marta Dal Sasso war das umgekehrt. Warum erklärte die 37-Jährige zur Eröffnung ihrer Ausstellung „Klammer zu“ in der Galerie Pferdestall. Diese rundet den dreimonatigen Arbeitsaufenthalt der Lindenau-Stipendiatin auf dem Quellenhof in Garbisdorf ab.

12.07.2016

Im Sommer haben Minister weniger Stress. Gleich zwei von ihnen nahmen sich am Montag jede Menge Zeit, um Kulturgüter Altenburgs kennenzulernen. Monika Grütters (CDU), Kulturstaatsministerin des Bundes, und der Thüringer Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) waren hin und weg. Ob ihre Begeisterung in Unterstützung mündet, ist allerdings ungewiss.

13.07.2016
Anzeige