Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
B 7n nimmt nächste Hürde – Autobahnzubringer im Bundesverkehrswegeplan

Straßenbau B 7n nimmt nächste Hürde – Autobahnzubringer im Bundesverkehrswegeplan

Die neue Variante der Bundesstraße 7 (B 7n) hat die nächste Hürde genommen. Nachdem der Zubringer für Altenburg und Umgebung zur Autobahn 72 Mitte März bereits in den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 aufgenommen wurde, ist er nun fester Bestandteil desselben. Allerdings heißt das nicht, dass in absehbarer Zeit mit dem Bau begonnen wird.

Stellte den Bundesverkehrswegeplan vor: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Quelle: dpa

Altenburg. Die neue Variante der Bundesstraße 7 (B 7n) hat die nächste Hürde genommen. Nachdem der Zubringer für Altenburg und Umgebung zur Autobahn 72 Mitte März bereits in den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 aufgenommen wurde, ist er nun fester Bestandteil desselben. Das beschloss das Bundeskabinett in der Vorwoche. Allerdings heißt das nicht, dass in absehbarer Zeit mit dem Bau begonnen wird. Denn die B 7n stand bereits im vorangegangenen Plan und muss noch weitere Hürden nehmen.

Die erste wird der Beschluss des BVWP im Bundestag, der bis Jahresende geplant ist. Die Zustimmung des Gremiums zu dem Projekt gilt unter Experten aber als sicher. Zumal sich die Kosten der 10,25 Kilometer langen Straße, die von der Anschlussstelle Frohburg vorbei an Eschefeld und über Windischleuba zum Zschaschelwitzer Kreuz führen soll, dank Überarbeitung inzwischen von einst 68 auf nunmehr 52 Millionen verringerten. Geschafft wurde das vor allem durch eine Reduktion der Fahrstreifen von vier auf drei, die versetzt in beiden Richtungen verlaufen. Auch die Einstufung als „vordringlicher Bedarf“, der zweithöchsten Wichtigkeit nach „fest disponiert“, blieb bestehen.

Doch darüber hinaus fangen die Probleme an. Denn die Anschlussstelle Frohburg, ohne die die neue Straße kaum Zeitersparnis bei der Auffahrt auf die A 72 bringt, gibt es noch nicht. Wann diese gebaut wird, steht ebenfalls noch in den Sternen. Zudem wurde die B 7n im neuen BVWP von der A 72 abgekoppelt und stattdessen der Verbindung von A 72 und A 9 bei Zeitz zugeordnet. Das muss kein Nachteil sein, weil diese Achse als wichtig gilt. Allerdings unterscheiden sich die Planungsstände der Teilabschnitte extrem stark. Gibt es für das Stück bis Altenburg bereits einen Vorentwurf samt vom Bund bestätigter Linienführung, existieren für den Teil nach Rositz (B 180) gerade einmal Umweltverträglichkeitsvarianten. Die Ortsumfahrung Meuselwitz wird gar noch „ohne Planung“ geführt, weswegen es der hiesige Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel (CDU) als „unrealistisch“ ansieht, dass dieses letzte bis 2030 gebaut wird.

Aber selbst die Anbindung Altenburgs an die A 72 braucht noch eine Finanzierungsvereinbarung und muss ein Planfeststellungsverfahren durchlaufen. Dabei können alle Betroffenen Einwände erheben. Und dabei sieht etwa Frohburgs Bürgermeister Wolfgang Hiensch (BuW) angesichts der geplanten Trassenführung erhebliches Konfliktpotenzial, weswegen er glaubt, dass die B 7n bis zum Ende seiner Amtszeit 2022 nicht fertig wird.

Von Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr