Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Backmann legt überraschend Vorsitz nieder

Backmann legt überraschend Vorsitz nieder

Die Luckaer Bürgermeisterin Kathrin Backmann (50, SPD) hat den Vorsitz der Arbeitsgruppe Haushaltsoptimierung im Kreistag niedergelegt. Dieses Amt war der ehrenamtlichen Beigeordneten von Landrätin Michaele Sojka (50, Linke) am 28. März übertragen worden (OVZ berichtete).

Voriger Artikel
Zugriff am Abend
Nächster Artikel
Altenburg pflegt Partnerschaft mit Olten

Vorname Name

Quelle: Mario Jahn

Laut einer Presseerklärung Backmanns sei die Übertragung ohne vorherige Absprache in die Öffentlichkeit getragen worden. Nach gescheiterten Verhandlungen mit dem Landratsamt über die notwendigen Rahmenbedingungen einer solchen Arbeitsgruppe "bin ich zu dem Entschluss gelangt, den Vorsitz nicht zu übernehmen", heißt es in ihrer Erklärung. "Ohne die Übertragung der notwendigen Kompetenzen und Weisungsbefugnisse droht, dass die Arbeitsgruppe zu einer Alibiveranstaltung verkommt. Dafür stehe ich nicht zur Verfügung." Die Übertragung einer derartigen Mammutaufgabe auf ein Ehrenamt stelle einen einmaligen Vorgang in der kommunalpolitischen Praxis dar. "Meine Zweifel an der Durchführbarkeit dieses Projektes haben sich in den letzten Tagen bestätigt."

 

Das Erstellen von Haushaltsoptimierungskonzepten sei eine Kernaufgabe des Landratsamtes. Der Arbeits- und Zeitaufwand für diese Aufgabe sei immens und nur durch eine ständige Präsenz und eine hinreichende Weisungs- und Delegationsbefugnis zu realisieren, erklärte Backmann. Sie schlägt vor, die Leitung einem hauptamtlichen Bediensteten des Landratsamtes zu übertragen.

 

Die Landrätin hat die Erklärung ihrer Stellvertreterin mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Die Aufgabe sei wohl sehr gewaltig gewesen, sagte Sojka der OVZ. Allerdings hätte die Luckaer Bürgermeisterin die Arbeit nicht selbst erledigen müssen. Die Arbeit hätte die Verwaltung getan.

 

Neben der Haushaltsoptimierung hatte Sojka im März eine zweite Arbeitsgruppe gegründet, die sich mit der Stellenbemessung und Stellenbewertung im Landratsamt befassen soll. Den Vorsitz hatte sie ihrem anderen ehrenamtlichen Stellvertreter, CDU-Kreischef Uwe Melzer (52), übertragen.

Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr