Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bärenstark-Knirpse auf Kneipps Spuren
Region Altenburg Bärenstark-Knirpse auf Kneipps Spuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 07.05.2014
Zur Premiere ausnahmsweise Wassertreten ohne Wasser: Lilly, Leonie, Nils und Martha (v.l.) weihen in der Kita Bärenstark trockenen Fußes das Bassin ein. Quelle: Mario Jahn

Gebaut haben ihn die Handwerker des Klinikums. Die Erzieherinnen rund um die Leiterin Haike Gibisch haben alle die zusätzliche Ausbildung zur Gesundheitserzieherin. Dies beinhaltet auch das Wissen um die fünf entscheidenden Säulen der Kneippschen Lehre: Ernährung, Bewegung, Kräuter, Wasser und Ordnung. Nicht jede Kindereinrichtung verfügt über solche Möglichkeiten, heißt es in der Mitteilung weiter. So können dort jetzt Kneippsche Anwendungen, die im Konzept der Kindereinrichtung festgeschrieben sind, noch besser als bisher realisiert werden.

Auch die Kinder freut es, denn nun werden sie öfter als bisher zum Beispiel mit Wassertreten ihr Immunsystem stärken können. Gestern boten die Kinder den Gästen vor der eigentlichen Einweihung ein Programm, in dem sich fast alles rund um Sebastian Kneipp sowie die gesunde Lebensweise einschließlich Buffet drehte.

So gab es beispielsweise ein Gedicht vom Wassertreten. Mit großem Interesse wurde der Kneipp-Raum in Augenschein genommen, nachdem die Kleinen das Band durchschnitten hatten.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Altenburger Land soll Vorreiter bei der ökologischen Landwirtschaft werden. Das geht aus einer Studie hervor, die im Auftrag der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen angefertigt und am Montag in Schmölln öffentlich vorgestellt wurde.

06.05.2014

Anlässlich des 85-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Ehrenhain haben die Brandschützer gemeinsam mit dem Feuerwehrverein ein Dorffest organisiert. Von Kinderprogramm, Schauvorführungen, LKW-Ziehen, Maibaumsetzen und Tanz in den Mai angezogen, kamen einige Hundert Besucher zum Gerätehaus in der ehemaligen Rittergut-Scheune.

06.05.2014

Mitarbeiter zweier Spezialfirmen bauen seit Montag die 110 Kilovolt führende Hochspannungs-Freileitung zwischen Altenburg und Gößnitz erst ab und dann komplett wieder neu.

06.05.2014