Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bahnverbindung Leipzig-Altenburg wird ab 1. November wieder verstärkt
Region Altenburg Bahnverbindung Leipzig-Altenburg wird ab 1. November wieder verstärkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 10.10.2011

(dpa/ska). Der Widerstand gegen die erhebliche Reduzierung von Bahnverbindungen zwischen Thüringen und Sachsen war zum Teil erfolgreich. "Die Verbindungen von Ostthüringen nach Leipzig werden ab 1. November durch vier zusätzliche Regionalexpress-Zugpaare (RE) zwischen Leipzig und Altenburg wieder deutlich gestärkt", erklärte Thüringens Verkehrsminister Christian Carius (CDU) gestern in Erfurt. Grund für den Teilerfolg ist, dass der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig bei der Deutschen Bahn zusätzliche Züge bestellt hatte.

Völlig überraschend hatte das sächsische Verkehrsministerium den RE 16 Leipzig-Altenburg-Reichenbach-Hof zwischen Leipzig und Hof über Plauen und Altenburg ab dem 29. April ersatzlos gestrichen. Carius hatte daraufhin in einem Schreiben an Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) die Angebotsreduzierung von Sachsen kritisiert (OVZ berichtete).

"Jetzt gibt es wieder kürzere Reisezeiten und einen besseren Anschluss in Leipzig an den ICE von und nach Berlin", teilte Carius erfreut mit. Neben den stündlichen Regionalbahnen verkehren künftig im Zwei-Stunden-Takt der RE 8 zwischen Leipzig, Altenburg und Zwickau sowie der RE 16 mit vier Zugpaaren. Das solle auch über den Fahrplanwechsel am 11. Dezember fortgeführt werden. "Die Finanzierung der zusätzlichen Züge im Ostthüringer Raum ist gesichert", sagte Carius.

Wegen der massiven Einschränkungen im Nahverkehr der Bahn hatte es im Frühjahr auch massive Proteste aus dem Altenburger Land, Oberfranken und dem Vogtland gegeben. Zwischen Altenburg und Leipzig waren insgesamt acht Zugpaare abbestellt worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich bin fünfeinhalbmal stärker als jeder normale Mann", sagt Rainer Schröder über sich. Kein Wunder. Denn der 51-Jährige zieht mit seinen Zähnen tonnenschwere LKW und Eisenbahn-Waggons, schlägt mit bloßer Hand Nägel in zentimeterdicke Bretter und verbiegt mit seinem Gebiss Hufeisen.

10.10.2011

Mit fünf Landesmeistertiteln und einem Vize-Landesmeistertitel sowie zwei dritten Plätzen hat der 1. TSC TK Schwarz-Gold Altenburg die Thüringer Titelkämpfe der Standardtänzer am Sonnabend in Gera beendet.

07.10.2011

3. Bundesliga Süd Männer. ESV Lok Rudolstadt - KSV Meuselwitz/Bünauroda 5537:5282. Bereits in den 90er-Jahren stand man sich bei Wettkämpfen gegenüber, und diese Begegnungen waren von viel Herzlichkeit und gegenseitiger Achtung geprägt.

07.10.2011
Anzeige