Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Basketballer auf dem Vormarsch

Basketballer auf dem Vormarsch

Die Basketballer des Altenburger BC haben sich weiteres Selbstvertrauen verschafft. Mit 70:39 (40:23) schlug das Team von Trainer Ronny Funke am Sonntag den SV TU Ilmenau.

Voriger Artikel
Johanniter wollen es probieren
Nächster Artikel
Tischtennis-Verbandsliga: Spitzenreiter löst Pflichtaufgaben souverän

Kaum zu halten: Altenburgs Top-Scorer Christian Strauß (r.).

Quelle: Mario Jahn

Durch den überraschend klaren Sieg gegen den Oberliga-Absteiger stehen die Korbjäger aus der Skatstadt nun auf Tabellenplatz zwei.

 

Die ersten zwei Minuten tasteten sich beide Teams noch ab. Ilmenau erzielte die Zähler eins und zwei der Partie, die jedoch schnell von Lucas Eismann, dem Aufbauspieler der Hausherren, beantwortet wurden. Bis Mitte des Viertels hielten die Gäste den Spielstand ausgeglichen. Dann folgten die Minuten des Christian Strauß. Gleich dreimal schloss er einen Schnellangriff per krachendem Dunking ab (9:5). Das gab den Altenburgern weiteren psychologischen Auftrieb. Die Gäste leisteten sich auch in der Folge Fehler im Spielaufbau. Die Gastgeber nutzten diese konsequent und zogen nach dem ersten Spielabschnitt auf neun Punkte davon (19:10).

 

Zu Beginn des zweiten Viertels machten der ABC genau da weiter, wo er zuvor aufgehört hatte. Lars Peter war unter dem Korb nur durch ein Foul zu stoppen und markierte so die nächsten drei Zähler. Es folgte ein sehenswerter Drei-Punkt-Wurf von Eismann (25:10). Altenburgs Defensive stand jetzt besser. Sieben Minuten lang blieb Ilmenau ohne Feldkorb. Bei den Skatstädtern lief offensiv längst nicht alles perfekt, doch durch gute Arbeit unter dem gegnerischen Korb kam man weiter zu Punkten. Vor allem André Pohle zeichnete sich durch sehr gutes Timing beim Rebound aus. Die Gäste kamen zwischenzeitlich wieder näher heran, aber Altenburg schien immer dann wach zu werden, wenn die Gäste erfolgreich zum Abschluss kamen. Zur Halbzeit baute man die Führung auf 17 Zähler aus (40:23).

 

Der befürchtete Bruch im Spiel der Hausherren, der sie in den vergangenen Spielen stets begleitete, blieb diesmal aus. Die zweite Hälfte begann zwar etwas holprig, doch Altenburg hielt die Konzentration vor allem defensiv oben. Durch weitere Abschlüsse von Strauß, der am Ende mit 20 Punkten Top-Scorer der Partie wurde, wuchs die Führung erstmals auf über 20 Zähler (48:27). Ilmenau wusste sich in dieser Phase oft nur durch Fouls zu helfen. So kam André Pohle, der drei seiner vier Freiwürfe in weitere Punkte verwandelte. So war die Partie bereits nach drei gespielten Vierteln gelaufen (57:31).

 

In den letzten zehn Minuten kam es gehäuft zu Wechseln. Beide Trainer gönnten allen Akteuren, die auf den Bänken saßen, Einsatzzeit. Leider konnten sich auf Altenburger Seite nicht alle Spieler auf der Scorerliste eintragen. Dennoch war der Sieg auch in dieser Höhe nur durch mannschaftliche Geschlossenheit möglich. Den Schlusspunkt der Partie setzte Altenburgs Oliver Gräfe mit einem weiteren Dreier. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient, kam für Mannschaft und Trainer aber überraschend. Immerhin spielte der Gegner vergangene Saison noch eine Klasse höher. Umso stärker ist die Leistung des ABC einzuschätzen, der nun eine Woche spielfrei hat und danach nach Gotha muss.

 

ABC: Strauß (20), Pohle (13), Eismann (11), Meyer (10), Peter (8), Gräfe (7), Pilling (1), Funke, Iser, Klein, Tschiersch.

René Reichwagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr