Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Basketballer gewinnen zum Rückrundenstart
Region Altenburg Basketballer gewinnen zum Rückrundenstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 15.01.2013
Nordhausen

Traumstart in die Landesliga-Rückrunde: Die Altenburger Basketballer haben sich bei Tabellenschlusslicht BC Nordhausen schadlos gehalten und 62:53 (24:20) gewonnen.Durch den Auswärtserfolg bleiben die Skatstädter auf Tabellenplatz drei.

Die mehrwöchige Pause merkte man beiden Teams zu Beginn des Spiels deutlich an. Drei Minuten lang tastete man sich ab, ehe die Gastgeber die ersten Punkte der Partie erzielten. Die Gäste antworteten durch Zähler von Spielmacher André Pohle (3:5). Schon früh war zu erkennen, dass die Partie kein Offensiv-Feuerwerk werden würde. Altenburg lief dem knappen Rückstand bis zum Ende des ersten Viertels hinterher. Vor allem die schlechte Wurfauswahl gab zu denken. Nach zehn Minuten führten die Gastgeber mit fünf Punkten (14:9).

Im zweiten Spielabschnitt erwachte dann Altenburgs Defensive. Im gesamten Viertel ließ man nur zwei Feldkörbe zu. Offensiv lief längst noch nicht alles glatt, dennoch übernahmen die Skatstädter Mitte des Durchgangs die Führung (16:15). Endlich punkteten mit Christian Strauß und Markus Valta auch die Leistungsträger. Hinzu kam ein gut aufgelegter Hans-Peter Heinig. Drei Minuten vor der Halbzeit starteten die Gäste dann einen 8:0-Lauf. Dadurch ging das Viertel deutlich an Altenburg. Allerdings verringerte ein glücklicher Dreier der Hausherren die Gästeführung kurz vor der Pause auf vier Zähler (24:20).

Die zweite Hälfte begann ausgeglichen. Altenburg kam durch Michael Tschiersch und Oliver Gräfe zu Punkten, doch Nordhausen blieb bis Mitte des Viertels auf Tuchfühlung (31:28). Jetzt platzte bei Markus Valta endgültig der Knoten. In Halbzeit eins noch fanden keine Distanzwürfe ihr Ziel. Im dritten Spielabschnitt versenkte er gleich drei Schüsse von jenseits der 6,75-Meter-Linie. 15 seiner am Ende 28 Punkte machte er allein in diesem Viertel. Die Gastgeber versuchten alles, um im Spiel zu bleiben. Doch Altenburg nahm eine Zehn-Punkte-Führung mit in die letzten zehn Minuten (45:35).

Nordhausen musste nun viel riskieren. Doch sie kamen nur auf acht Zähler heran (48:40). Der Altenburger BC fand immer die passende Antwort. Zwischenzeitlich baute man die Führung sogar aus (56:41). In den letzten Minuten war es ein offener Schlagabtausch. Bei den Gästen konnten sich alle Akteure einbringen. Am Ende stand ein verdienter Mannschaftserfolg. Diesen Schwung müssen die Skatstädter nun ins erste Heimspiel des neuen Jahres mitnehmen. Am Wochenende geht es gegen den Tabellenzweiten aus Arnstadt.

Valta (28), Strauß (14), Heinig (10), Tschiersch (4), Pohle (3), Gräfe (2), Iser, Klein, Pilling.

René Reichwagen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Greiz, Altenburg und Schmölln wurden die Ostthüringer Hallenkreismeisterschaften im Männer-Fußball mit vier weiteren Vorrunden fortgesetzt.

15.01.2013

Die Auszeichnung ehrenamtlich aktiver Persönlichkeiten gehört seit 2001 zu den Höhepunkten des Neujahrsempfangs der Stadt Altenburg. Beim Empfang am Freitag (OVZ berichtete) sind acht verdiente Bürgerinnen und Bürger geehrt worden, die sich in den Bereichen Soziales und Kultur, in Vereinen sowie im Sport besonders engagiert haben.

15.01.2013

Im Philharmonischen Konzert am Freitag will Niklas Willén (51) sein Können unter Beweis stellen. Ab 19.30 Uhr dirigiert er im Landestheater und bewirbt sich damit um die vakante Stelle des Generalmusikdirektors.

15.01.2013