Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bauarbeiten beeinflussen Verkehr in Altenburg
Region Altenburg Bauarbeiten beeinflussen Verkehr in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 26.09.2018
Die Leipziger Straße in Altenburg bekommt ab nächster Woche einen neuen Belag und ist deswegen eine Woche voll und eine Woche halbseitig gesperrt. Quelle: Thomas Haegeler
Altenburg

Ab nächste Woche brauchen Autofahrer in Altenburg starke Nerven. Gleich drei Baustellen auf Hauptschlagadern beeinflussen ab dem 1. Oktober den Verkehr in der Skatstadt. Richtig eng wird es auf der Leipziger Straße, die im oberen Teil zunächst voll und später teilweise gesperrt und im unteren Teil ab 8. Oktober zu einem Nadelöhr wird. Parallel dazu ist die Geraer Straße dicht.

Umfangreiche Umleitungen im oberen Teil der Leipziger Straße

Grund für die Einschränkungen in der Leipziger Straße: Die Fahrbahn bekommt einen neuen Belag. Los geht es mit Arbeiten und Vollsperrung am Montag zwischen Kauerndorfer Allee und Porphyrstraße. Bis 9. Oktober wird der Verkehr laut Stadtverwaltung über die Porphyrstraße umgeleitet. Vom 10. bis 14. Oktober geht es dann zwischen Porphyrstraße und Abzweig zur Mülldeponie weiter. Hier wird nur halbseitig gesperrt. So rollt der Verkehr stadteinwärts normal, stadtauswärts geht es nur über die Remsaer Straße und die Ortsumfahrung vorwärts. Die Deponie bleibt über das Gewerbegebiet Windischleuba und die Brücke über die Ortsumfahrung erreichbar.

Fahrbahn der B 180 weist Risse auf

Laut Straßenbauamt Ostthüringen ist die neue Deckschicht auf dem etwa 800 Meter langen Stück der B 180 nötig, weil die Fahrbahn dort Risse aufweist, in die wiederum Wasser eindringen und die darunter liegenden Schichten schädigen kann. Daher fräst eine Firma aus Westsachsen die Asphaltdecke für rund 83 000 Euro ab und erneuert sie.

Ampel im unteren Teil der Hauptschlagader

Dass es in der zweiten Ferienwoche entgegen des Wunsches des Straßenbauamts keine Vollsperrung gibt, liegt an der Engstelle im Bereich der Spielkartenfabrik in der Leipziger Straße. Dafür ist der Bau eines Regenüberlaufs verantwortlich. Weil die Ersatzleitung angeschlossen wird, kommt es dort vom 8. Oktober für vier Wochen zur Teilsperrung. Durch Ampeln kann der Verkehr aber abwechselnd in beide Richtungen fließen.

Jahnpark sorgt für Vollsperrung Richtung Gera

Hinzu kommt die Vollsperrung der Geraer Straße vom 1. bis 13. Oktober zwischen Jahnplatz und Steinwitzer Straße. Grund: Die Seniorenwohnanlage Jahnpark wird an die Versorgungsleitungen angeschlossen. Der Verkehr wird hier über die Landesstraßen 1362 und 1361 sowie über die B 7 umgeleitet. Dabei wird der Jahnplatz zur Einbahnstraße Richtung Mittelstraße. Der innerstädtische Bushalt am Friedrichgymnasium bleibt, der in der Sternstraße entfällt.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß von einem Linienbus mit einem Pkw sind am Dienstag in Altenburg vier Businsassen verletzt worden. Die Polizei hat die Unfall-Ermittlungen aufgenommen.

26.09.2018

Eine elfte Klasse des Roman-Herzog-Gymnasiums bewarb sich beim Kurzfilmfestival in Gera um den Schüleroskar. Gewonnen haben die Schüler in der Kategorie „Kreativität“ für ihr besonderes Format.

26.09.2018

Zum zweiten Mal gastiert das Thüringer Landeserntedankfest in der Skatstadt. Eine gute Gelegenheit für die stolzen Altenburger Landwirte, ihre Geschichte und Gegenwart zu feiern.

26.09.2018