Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bei Schmölln: Unfallverursacher sitzt betrunken am Lenkrad
Region Altenburg Bei Schmölln: Unfallverursacher sitzt betrunken am Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 20.01.2016
Ein Betrunkener hat am Montag bei Schmölln einen Unfall gebaut. Quelle: dpa
Anzeige
Schmölln

Kurz vor Schmölln ereignete sich Montagnachmittag auf der Landstraße 1361 ein Verkehrsunfall. Laut Polizei fuhr ein 27 Jahre alter Mann mit seinem Seat in Richtung Schmölln, als er aus Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn geriet und den Außenspiegel eines entgegenkommenden Suzuki traf. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Verursacher nicht nüchtern am Lenkrad saß. Der Atemtest ergab einen Wert von 1,49 Promille, so dass sich der junge Mann einer Blutuntersuchung unterziehen und seinen Führerschein abgeben musste. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bus der Thüsac Personennahverkehrsgesellschaft ist am Montagnachmittag auf der Gerhart-Hauptmann-Straße auf ein vor ihm haltendes Auto aufgefahren. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

20.01.2016

In Altenburg gibt es wieder mehr Babys. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, verzeichnete das Standesamt 2015 mit 489 Geburten 40 mehr als im Jahr zuvor. Ein Einwohnerplus wird daraus aber nicht, denn zeitgleich verstarben 1005 Einwohner.

20.01.2016

Der Mitgliederschwund in Kirchgemeinden und die Schließung von Gotteshäusern lässt sich gerade im ländlichen Raum, abseits der Ballungsräume, beobachten. Die Auswirkungen dieses Phänomens haben nun Wissenschaftler vom Leipziger Leibniz-Institut für Länderkunde am Beispiel des Raums Altenburg untersucht.

23.01.2016
Anzeige