Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bergbrüder präsentieren Schmuckbriketts
Region Altenburg Bergbrüder präsentieren Schmuckbriketts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 09.09.2011
Ganz besondere Kohle: Teile der wertvollen Brikett-Sammlung der Bergbrüder sind zurzeit im Eingangsbereich des Ewa-Hauptgebäudes zu sehen, und Jürgen Schütz (M.) kann Ewa-Chef Anton Geerlings (r.) viel darüber erzählen. Quelle: Mario Jahn

Seit dieser Woche ist im Geschäftsgebäude der Energie- und Wasserversorgung Altenburg (Ewa) eine kleine Ausstellung der Bergbrüderschaft Meuselwitz-Rositzer Braunkohlerevier zu sehen. Gezeigt werden in drei Vitrinen 150 restaurierte Schmuckbriketts. Abbildungen dokumentieren halb zerfallene Briketts, die in einem aufwendigen Verfahren vor der Zerstörung gerettet wurden.

Zur Bergbrüderschaft schlossen sich 2009 ehemalige und aktive Kumpel sowie bergbauinteressierte Bürger zusammen, um die Zeit des Braunkohlebergbaus in der Region vor dem Vergessen zu bewahren. Die Schmuckbrikett-Sammlung umfasst insgesamt rund 900 konservierte Exemplare, 300 müssen noch restauriert werden. Die Ewa unterstützt den Verein bei der Aufarbeitung und Wahrung von Geschichte und Tradition.

Zur Eröffnung trugen die Kumpel um den Vorsitzenden Detlef Schnittler ihre historischen Bergmanns-Uniformen, die von der Altenburger Hut & Putz nach Originalen gefertigt wurden. Zudem durfte eine Holzplastik der heiligen Barbara, Schutzpatronin der Bergleute, ebenso wenig fehlen wie das Steigerlied und der legendäre Grubenschnaps.

Die Ausstellung kann bis Ende September zu den Öffnungszeiten des Ewa-Kundenzentrums besichtigt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Naturschutzbund (Nabu) Thüringen bläst auch in diesem Herbst wieder zur Jagd auf Haselnüsse. Bis zum Frühjahr können sich Grundschulklassen, Kindergruppen, Familien und sonstige Interessierte in Wald und Flur auf die Suche nach angeknabberten Haselnüssen begeben.

09.09.2011

Ein Radfahrer ist am Mittwoch gegen 17 Uhr in der Johannisstraße mit einem von der Humboldtstraße kommenden Pkw Daewoo einer 18-Jährigen zusammengeprallt. Anschließend verließ der Radler die Unfallstelle.

09.09.2011

Eine kilometerlange Ölspur hat gestern den Verkehr in der Skatstadt massiv behindert und Polizei wie Feuerwehr eine Menge Arbeit bereitet.

09.09.2011
Anzeige