Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bergsteiger Olaf Rieck berichtet über seine Expedition in die Anden
Region Altenburg Bergsteiger Olaf Rieck berichtet über seine Expedition in die Anden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 14.10.2011
Bergsteiger Olaf Rieck vor dem beeindruckenden Cerro FitzRoy. Quelle: privat

Los geht es um 17 Uhr.

Nachdem Rieck 2010 das patagonische Inlandeis durchquerte, galt es nun, sich auf vollkommen neue Herausforderungen einzustellen - nur eines hatte sich bei seiner Rückkehr nicht geändert, das unbarmherzige Wetter. Auf welches Abenteuer sich die Besucher der Veranstaltung freuen dürfen, beschreibt Rieck mit: "Für mich war dieser Berg ein großer Traum und vielleicht die schwierigste Herausforderung in meinem Bergsteigerleben. Er ist der Superstar der Anden, der Olymp der Kletterer. Der riesige Granitturm zählt zu den großartigsten, aber auch gefährlichsten Bergen der Welt. Vor allem wegen seiner beinahe 3000 Meter hohen Flanke, die es zu überwinden gilt."

Doch die Sache hat einen Haken! Durch die geografische Lage ergibt sich eine höchst instabile Wetterlage, bei der sich Regen, Schnee und Sonne ständig abwechseln. Häufig ist der Fels vereist und schneebe­deckt. Doch besonders der berüchtigte Starkwind, der mit brachialer Gewalt über den FitzRoy herfällt, macht das Bergsteigen in Patagonien so kompliziert.

⁄Für die Show stellte uns der Veranstalter 3 x 2 Freikarte zur Verfügung. Wer gratis dabei sein möchte, muss Sonntag, 14 Uhr, die ☎ 03447 313542 wählen. Unter den ersten Anrufern verlosen wir die Tickets. Wem Fortuna nicht hold ist: Karten gibt es unter anderem in der Altenburger Tourismus-Information (☎ 03447 512800).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie dünn die Personaldecke der Altenburger Feuerwehren mit Ausnahme der Berufsfeuerwehr mittlerweile ist, zeigte sich gestern Früh erneut. In dem seit vielen Jahren leerstehenden und zum Abriss vorgesehenen Haus in der Kanalstraße 2 wurden gegen 7 Uhr im zweiten und dritten Obergeschoss Rauchschwaden festgestellt.

14.10.2011

Mit der Genehmigung eines kurzfristigen Kredites in Höhe von 300 000 Euro hat der Kreistag vorgestern den Flugplatz vor seiner Zahlungsunfähigkeit bewahrt.

14.10.2011

In der zweiten Punktspielrunde der Ost-Staffel der Schach-Bezirksliga bezwang der Meuselwitzer SV den SC Altenburg mit 5,5:2,5. An diesem Sieg gibt es nichts zu deuteln.

13.10.2011
Anzeige