Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Besucherzahlen in Altenburgs Botanischem Garten haben sich halbiert

Saisonende Besucherzahlen in Altenburgs Botanischem Garten haben sich halbiert

Aus Geldmangel hat die Stadt Altenburg den Botanischen Garten im Jahr 2003 geschlossen. Das unter Denkmalschutz stehende grüne Idyll übernahm und eröffnete ein dafür eigens gegründeter Förderverein erstmals 2006 wieder. Jetzt liegt hinter den vorwiegend ehrenamtlichen Akteuren die elfte Saison. Und einfacher wird es nicht, den Garten weiter zu betreiben.

Wolfgang Preuß, Chef des Fördervereines Botanischer Erlebnisgarten Altenburg (r.), mit zwei Besuchern der Einrichtung.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Die erfreuliche Botschaft überbringt der Chef des Fördervereines Botanischer Erlebnisgarten Altenburg, Wolfgang Preuß, gleich als erstes: „Nachdem die elfte Saison am 31. Oktober beendet wurde, können wir auch für die am 1. April 2017 startende zwölfte Saison auf die notwendigen Arbeits- und Betreuungskräfte bauen, die überwiegend über den zweiten Arbeitsmarkt kommen.“ Für sechs in dem rund 8500 Quadratmeter messenden Garten Beschäftigte laufen die Maßnahmen erst Ende nächsten Jahres aus, und das Jobcenter hat auch schon für jene vier auf die Saison befristeten Arbeitsgelegenheiten ein erneutes Engagement durchblicken lassen.

Und ebenso erfreulich ist für Preuß die Tatsache, dass etliche Sponsoren den Betrieb mit ihrem Engagement ermöglichten und dass sich die durchschnittlich pro Besucher gezahlten Spenden – nach wie vor wird im Botanischen Erlebnisgarten kein Eintrittsgeld erhoben, sondern um eine Spende gebeten – 2016 mehr als verdoppelt hat. „Von durchschnittlich 39 Cent pro Kopf auf aktuell 80 Cent“, so der Chef des 39-köpfigen Vereines.

Doch das war’s schon mit den erfreulichen Nachrichten rund um den Boga, wie das grüne Fleckchen an der Zillestraße umgangssprachlich nur heißt. „Leider hat sich im gleichen Atemzug die Anzahl der Besucher auf 4000 halbiert. Gründe sind sicher auch, dass die Altenburger die Einrichtung mittlerweile sehr gut kennen und es auch bei den Angeboten angesichts der strengeren Reglementierungen auf dem zweiten Arbeitsmarkt erhebliche Einschnitte bei Neugestaltung, Öffnungszeiten sowie Veranstaltungen geben musste“, räumt Preuß offen ein.

Um als Botanischer Garten für Mehrfachbesucher interessant zu bleiben, müsse der sich im Schnitt Jahr für Jahr um rund zehn Prozent verändern. „Mit unseren Ressourcen ist aber bis auf unser Färberpflanzenareal nur die Bestandspflege und -erhaltung möglich“, klagt der Vereinschef. Zudem seien die Arbeitszeiten der zeitweise Beschäftigten strenger geregelt und schließen Tätigkeiten an Wochenenden sowie bis in die Abendstunden aus. „An Wochenenden müssen wir die ohnehin arg gekürzten Öffnungszeiten nun mit Vereinsmitgliedern absichern. Gleiches gilt für Abendveranstaltungen.“

Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) kennt die Probleme nur zu gut, ist er doch seit einigen Monaten selber im Verein Mitglied. „Als Stadt bekennen wir uns aber zum Boga. Und wir leisten die Unterstützung, die uns im Rahmen unserer Möglichkeiten möglich ist“, betont er und Wolfgang Preuß bestätigt dies. So habe man beispielsweise einen leitenden Mitarbeiter des Referats Stadtwirtschaft zur fachlichen Betreuung des Gartens auf Stundenbasis abgestellt.

Mehr sei aber aus finanziellen Gründen nicht machbar. „Deshalb haben wir den Garten ja 2003 schweren Herzens geschlossen“, betont der OB. Trotzdem will Wolf weiter nach Lösungen suchen. „Ich habe da ein paar Ideen, wie wir dauerhaftere Lösungen hinbekommen. Aber der Schwerpunkt bleibt die ehrenamtliche Arbeit. Ansonsten bleibt das ein ewiges Gehangele von Maßnahme zu Maßnahme“, so Wolf ziemlich nüchtern.

Von Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr