Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blaue Flut statt Computerspiele: Abenteuer zwischen Wald und Wiesen

Blaue Flut statt Computerspiele: Abenteuer zwischen Wald und Wiesen

Am Mittwoch fand zudem eine Exkursion durch das Umland von Rasephas, einem Stadtteil von Altenburg, statt. 15 Kinder, zwischen acht und zwölf Jahren, ihre zwei Betreuer sowie der Pfarrer Andreas Gießler spazierten zusammen durch Wald und Wiesen und lernten dabei so einiges Wissenswerte über das Umland.

 

Start der Wanderung war in der Kirche St. Katharina in Rasephas. Das Gotteshaus ist in verschiedenen Baustilen errichtet worden. Der romanische Vorgängerbau, der noch zu Teilen erhalten ist, stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde mit gotischen sowie barocken Bauformen vollendet.

 

Andreas Gießler begrüßte die Ex- kursionsgäste zu Beginn und hielt ein einführendes Gebet. Dann konnte die große Wanderschaft auch schon starten. Die nächste Station sollte der Bach "Blaue Flut" sein, den den Ausflug die gesamte Zeit über "begleitete". Zu dem Namen kam das Gewässer durch blaue Färbereiabwässer, die im Zuge der Industrialisierung dort entsorgt wurden.

 

Auch die ehemalige Bahnstrecke Leipzig-Altenburg-Hof brachte Andreas Gießler in die Geschichtsstunde mit ein. Vor geraumer Zeit verliefen die Gleise entlang der Wanderstrecke, wurden aber durch Renaturierungsarbeiten des Gebietes stillgelegt. "Nun holt sich die Natur die Fläche zurück. Entstanden ist ein Naturschutzgebiet, das neben bedrohtem Niederwild, wie Hamster und Rebhühner, auch Schafe und Büffel beherbergt", berichtete der Pfarrer.

 

Unwegsames Gelände, Brennnesseln, Elektrozäune und der Bach waren jedoch für die kleinen Abenteurer keine Hürde und wurden mit Spaß und Geschicklichkeit überwunden. Tobias Quart sagte: "Es ist uns wichtig, den Kindern das Umland näher zu bringen. Natur kann genauso unterhaltsam sein, wie Computerspiele. Oftmals reicht schon eine Kleinigkeit zum bauen oder ähnliches, um die Kinder für Stunden beschäftigen zu können oder zumindest bis der Hunger sich meldet."

 

Auch die kleine Laura, beim Start der Wanderung noch etwas demotiviert, erfreute sich nach kurzer Zeit am Spaziergang. Ein Höhepunkt wahrscheinlich aller Kinder war die kleine Abkühlung in der blauen Flut. "Schuhe aus!", hieß es und schon waren fast alle mit den Füßen eifrig am planschen. Selbst die Jüngsten waren stolz auf sich, denn sie trauten sich mit den Füßen in das trotz der hohen Temperaturen recht kalte Wasser.

 

Nach über zweieinhalb Stunden im Grünen endete die Exkursion wieder an der Kirche St. Katharina beziehungsweise bei Andreas Gießler daheim, wo sich alle stärken konnten, sei es mit Melone, Roster oder Steak. Auch mit Spielen, wie Himmel-und-Hölle, kamen die Kleinen im Garten des Pfarrers auf ihre Kosten. Der Tag bleibt bestimmt allen als sehr sehenswert und aufregend in Erinnerung. © Kommentar Seite 11

Eva Zorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr