Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Boltze möchte zum ZFC und Kind will weg
Region Altenburg Boltze möchte zum ZFC und Kind will weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 29.12.2011
Meuselwitz

. Noch bis zum 3. Januar sind die Spieler von Fußball-Regionalligist ZFC Meuselwitz im Weihnachtsurlaub. Mittwoch startet die Vorbereitung für die Rückrunde. Dann wird es ernst mit der Suche nach Verstärkungen für das Team, oder Spieler erklären ihre Wechselabsichten.

"Natürlich haben wir nach möglichen Verstärkungen Ausschau gehalten. Aber da ist noch nichts spruchreif", betont ZFC-Präsident Hubert Wolf und relativiert damit Meldungen, die von einem baldigen Wechsel des offensiven Mittelfeldakteurs Benjamin Boltze vom Halleschen FC an die Schnauder sowie Wechselgedanken von ZFC-Stürmer Tommy Kind berichten.

"Benjamin Boltze hat zwar durchaus Interesse an einem Wechsel zu uns", bestätigt Wolf auf OVZ-Nachfrage. Aber möglich werde dies wohl frühestens in der Sommerpause, wenn der Vertrag des 25-Jährigen in Halle ohnehin auslaufe. Derzeit drückt der gebürtige Wurzener, der unter anderem schon bei Sachsen Leipzig, Dynamo Dresden und dem Chemnitzer FC spielte, an der Saale meist die Bank und hatte diese Saison erst neun Einsätze. "Bislang gab es aber nur ein erstes Gespräch zwischen Benjamin Boltze und Holm Pinder, aber nicht mit mir", sagt Wolf weiter.

Auch Tommy Kinds Wechselabsichten bestätigt der Präsident. "Aber vorerst ist unklar, wohin sein Weg konkret führen soll. Und solange das nicht feststeht, wird da nichts passieren", sagt Wolf mit Blick auf den 22-Jährigen, der 2009 von Lok Leipzig nach Meuselwitz kam, aber nie einen Stammplatz in der ersten Mannschaft innehatte.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eispiraten haben zum Ende des Jahres gleich zwei Ausrufezeichen gesetzt. Zum einen schlugen sie mit den Fishtown Pinguins aus Bremerhaven am Mittwochabend den Tabellendritten der 2. Bundesliga 4:3 (1:1, 2:0, 1:2).

29.12.2011

Am Montag nimmt das neu gegründete Job-Center des Altenburger Landes seine Arbeit auf. Es ist Anlaufstelle für rund 9000 Hartz-IV-Empfänger, einschließlich für Leistungen über das Bildungs-Paket des Bundes.

29.12.2011

Rotary? Was soll das sein? Karl-Friedrich Dünewald erinnert sich noch genau an seine Reaktion und vor allem seine Skepsis, als ihm Mitte der 90er-Jahre die Mitgliedschaft im neu gegründeten Service-Club angetragen wurde.

29.12.2011