Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Botanischer Garten Altenburg lockt mit Kartoffeltag über 100 Gäste an

Botanischer Garten Altenburg lockt mit Kartoffeltag über 100 Gäste an

Knolle ist nicht gleich Knolle. Das ist es auf den Punkt gebracht, was die Organisatoren des Kartoffeltages ihren Gästen vermitteln möchten. Am Sonntag waren es über 100 Interessierte, die dem Botanischen Erlebnisgarten in Altenburg deshalb einen Besuch abstatteten.

Voriger Artikel
Volles Haus und gute Laune bei Käpt'n Blaubär und das Auge des Tigers
Nächster Artikel
175.000 Euro Schaden: Diebe langen in Solarpark in Brandrübel und in Baumarkt in Lödla zu

Beim Kartoffeltag im Botanischen Garten in Altenburg stellt das Rittergut Schwanditz verschiedene Sorten vor.

Quelle: Mario Jahn

"Wir sind sehr zufrieden mit unserem diesjährigen Kartoffeltag, obwohl es ungefähr ein Drittel der Zeit geregnet hat", bilanzierte gestern Garten-Mitarbeiterin Simone Glaser. Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam vom Förderverein Botanischer Erlebnisgarten, den Landfrauen Altenburger Land, der Innova Akademie und dem Schwanditzer Landwirtschaftsbetrieb Junghannß.

Viele würden beim Kartoffelkauf einfach nach einem Sack im Supermarkt greifen, so Simone Glaser. Doch eigentlich gehöre zu jedem Gericht auch eine spezielle Kartoffel. "Für unsere Thüringer Klöße braucht man zum Beispiel eine mehlig kochende Sorte, weil die mehr Stärke enthält", betonte sie.

Doch die Bandbreite der Erdfrüchte erschöpft sich nicht in fest oder mehlig kochenden Varianten, auch Knollen mit rotem oder hellem Fruchtfleisch gibt es genau wie alte und moderne Sorten. All das war am Sonntag ausgestellt, konnte angeschaut werden und war mit zahlreichen Informationen versehen. Die Kartoffel des Jahres, die Heideniere aus Niedersachsen, fehlte nicht. Das Besondere an Kartoffeln seien die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten, findet Birgit Junghannß vom Rittergut in Schwanditz. Deshalb führe an der Kartoffel in der Küche letztlich kaum ein Weg vorbei. "Sie ist einfach eine gesunde Ergänzung", sagt Junghannß.

Natürlich hatten sich die Veranstalter auch um die kulinarische Dimension des Nachtschattengewächses bemüht. Wer Hunger oder Appetit hatte, für den standen Kartoffelsuppe, gedämpfte Erdäpfel mit Quark und auch Kartoffelkuchen bereit. Sehr angetan vom Fest waren Edith und Hans-Werner Jäckel aus Leipzig, die sich als Stammgäste outeten. "Das ist heute eine ganz besonders angenehme Begehung", schwärmte Edith Jäckel. Am Nachmittag, als dann gegen 16 Uhr die Gäste gegangen waren, war praktisch das kulinarische Angebot komplett ausverkauft, berichtete Simone Glaser stolz.

Der Kartoffeltag war in diesem Jahr die letzte der rund ein Dutzend Veranstaltungen des Botanischen Gartens. "Es war wieder ein gutes Jahr, obwohl wir so wenige Leute hier sind", bilanzierte die Mitarbeiterin. Bis zum 31. Oktober kann das grüne Idyll noch besucht werden, dann ist bis Anfang April Winterpause. "Leider müssen wir diesmal das Adventsbasteln ausfallen lassen, weil uns die Sitkafichtenlaus die Bäume stark geschädigt hat und wir deshalb kein Grün haben."

Botanischer Garten Altenburg, Heinrich-Zille Straße 12; Öffnungszeiten außer montags täglich von 10 bis 16 Uhr

Aus der Osterländer Volkszeitung vom 23.09.2015

reu/ M.S.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr