Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Brandgeruch: Altenburger Dönerladen-Besitzer sorgt für Feuerwehreinsatz
Region Altenburg Brandgeruch: Altenburger Dönerladen-Besitzer sorgt für Feuerwehreinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 20.05.2016
Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz in die Altenburger Johannisstraße gerufen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag zu einem Brandfall in der Altenburger Johannisstraße gerufen. Die Feuerwehr sei bereits vor Ort gewesen und habe das Haus nach einem Brandherd durchsucht, informierte Polizeisprecher Sebastian Hecker. Der beißende Brandgeruch klärte sich dann rasch auf. Der Betreiber eines Dönerladens hatte im Hof Abfall verbrannt. Durch den Kunststoff im Abfall kam es laut Hecker zu einer „extremen Qualm- und Geruchsentwicklung“. Das Feuer sei dann gelöscht worden, während der Löscharbeiten musste die Johannisstraße komplett gesperrt werden. Gegen den Dönerladen-Besitzer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Luft- und Umweltverschmutzung eingeleitet.

Von fp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Barbara Grubitzsch bleibt für weitere zwei Jahre die Vorsitzende der Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umgebung. Die 55-jährige Lehrerin, die schon seit zehn Jahren den rund 270 Mitglieder zählenden Verein führt, wurde am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung im Altenburger Ratskeller ebenso einstimmig im Amt bestätigt, wie alle anderen acht Vorstandsmitglieder.

20.05.2016

Zwischen 23 und 25 Cent erhalten Bauern im Altenburger Land im Moment für einen Liter Milch, nötig waren mindestens 40. Die Betriebe fürchten deshalb um ihre Existenz, warnt Kreisbauerverbandschef Berndt Apel. Denn neben der Milchproduktion werde auch in der Fleischerzeugung seit Monaten nicht mehr kostendeckend gearbeitet.

20.05.2016

Das Medicum hat dem Klinikum Altenburger Land bisher kein Glück gebracht. Wie dem Geschäftsbericht zu entnehmen ist, stieg der Verlust der Medizinische Versorgungszentren Altenburger Land GmbH, deren Praxen sich in dem Anbau befinden, anno 2014 auf über eine halbe Million Euro.

20.05.2016
Anzeige