Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Braunfels, Schumann und Brahms ertönen im 3. Philharmonischen Konzert

Braunfels, Schumann und Brahms ertönen im 3. Philharmonischen Konzert

Auf Romantik darf sich das Publikum im 3. Philharmonischen Konzert von Theater und Philharmonie Thüringen am 25. und 26. Januar, jeweils um 19.30 Uhr, im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera freuen.

Voriger Artikel
Heimatgeschichte: Vom Schicksal der Trost-Orgel
Nächster Artikel
Favoriten setzen sich durch beim Nachwuchs-Hallenfußball durch

Solist Lukas Dreyer spielt zusammen mit dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera romantische Werke.

Quelle: Mick Ryen

Gera. Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera spielt unter der künstlerischen Leitung von Dirigent Jochem Hochstenbach, einem der Bewerber um die begehrte Stelle des Generalmusikdirektors.

Walter Braunfels' (1882-1954) "Symphonische Variationen über ein altfranzösisches Kinderlied" op. 15 eröffnen das Programm. Der Komponist war durch die Nationalsozialisten mit einem Aufführungsverbot belegt worden und so nach 1945 weitgehend in Vergessenheit geraten. Doch was verbindet Braunfels mit Robert Schumann (1810-1856) und Johannes Brahms (1833-1897)? Biografisch die Tatsache, dass seine Mutter Helene einst mit Clara Schumann befreundet war, mit der auch Johannes Brahms in enger Beziehung stand. Musikalisch sind die Verbindungen noch evidenter, stellt sich Braunfels doch klar in die Tradition der Romantik, die er mit einer breiten Ausdruckspalette - bis an die Grenzen der Tonalität getriebene Harmonien oder ironische und groteske Wendungen - weiter zu entwickeln suchte.

Mit Schumanns 1867 in Breslau uraufgeführtem, mal kantablem, mal hochvirtuosem Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129 und Brahms' pathetisch-monumentaler Sinfonie Nummer 1 c-Moll op- 68 gelangen zwei Gipfelwerke der Romantik zur Aufführung. Der Solist ist Lukas Dreyer, seit 1999 Solocellist im Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera.

Da zum Altenburger Konzert-Abonnement die Schlosskonzerte gehören, ist das 3. Philharmonische Konzert nicht für Altenburg geplant. Die Altenburger Musikfreunde erhalten aber Gelegenheit, zu diesem Konzert nach Gera zu fahren. Bei Interesse wird ein Bustransfer organisiert. Frühzeitige Anmeldung im Besucherservice des Landestheaters Altenburg (% 03447 585161) ist erforderlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr