Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bunte Bilder gegen tristen Leerstand
Region Altenburg Bunte Bilder gegen tristen Leerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 30.09.2011
Bereit zur Montage (v.l.): René Pöge, Tobias Quart und Susann Borowansky verschönern das Ernestinum mit bunten Landschaftsbildern. Quelle: Jens Paul Taubert

Die drei mannshohen Bilder sind anlässlich des 14. Kinder- und Jugendtages an der Brüderkirche entstanden.

Als Motiv haben die kreativen Kinder und Jugendlichen unter der Anleitung von Regina Naumann und Heidi Eissing ganz passend zum Motto des Tages "Ökologisch" farbenfrohe Naturlandschaften gewählt: Eine Unterwasserwelt, einen Urwald und eine Wiesenlandschaft.

"Die Bilder als Abdeckung der eigentlich verrammelten Fenster geben der Fassade ein schöneres Aussehen und werten so auch das Stadtbild auf", meint Jugenddiakonin und Mitorganisatorin des Aktionstages, Susann Borowansky, die die Kunstwerke gemeinsam mit Mitarbeitern der Gemeinde kürzlich anbrachte.

Damit ist die Fensterreihe im Erdgeschoss des traditionsreichen Hauses nun komplett gestaltet. Bereits im Vorjahr entstanden die ersten vier Bilder dafür. Die Idee dazu stammt vom Studio Bildende Kunst des Lindenau Museums, das seit drei Jahren beim Kinder- und Jugendtag aktiv ist. Neben dem Ernstinum wurde auf diese Art auch das ebenfalls lange leerstehende Josephinum in der angrenzenden Gerhard-Altenbourg-Straße verschönert.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Bis jetzt hat es Spaß gemacht, nun wird es ernst." Mit diesen Worten kommentierte der Saaraer Bürgermeister Stephan Etzold (CDU) gestern die Unterzeichnung des Vertrages zur Eingliederung der Gemeinde Saara in die Gemeinde Nobitz.

30.09.2011

Mit einem wahren Kundenansturm ist gestern der Adler-Modemarkt in der Sporenstraße eröffnet worden. Seit Ende Juni hatten die Investoren der Modemarkt AG die Einrichtung vorbereitet und etwa 2400 Quadratmeter Verkaufsfläche auf zwei Etagen geschaffen.

30.09.2011

Unter dem Motto "Schule - unser Lebensraum? Wir gestalten unsere Schule(n)!" haben sich in dieser Woche Schülervertreter aus zehn Regelschulen, Förderzentren und Gymnasien zur zweiten Schülerkonferenz in der Altenburger Musik-Hall getroffen.

30.09.2011
Anzeige