Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Buntes Programm beim Vogelschießen in Garbisdorf am 25. und 26. Juni

31. Auflage Buntes Programm beim Vogelschießen in Garbisdorf am 25. und 26. Juni

In Garbisdorf wird am 25. und 26. Juni beim traditionellen Vogelschießen der Schützenkönig 2016 gesucht. Rund um das Vogelschießen erwartet die Besucher auf der Festwiese am Quellenhof an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Beim Schießen mit der Armbrust auf den hölzernen Vogel kann jeder mitmachen.

Die Schützenkönigin des Jahres 2015, Catrin Schumann, wird zum Vogelschießen abgeholt.

Quelle: Klaus Peschel

Garbisdorf. Auf der Festwiese am Quellenhof wird beim 31. Garbisdorfer Vogelschießen der neue Schützenkönig gesucht. Der hölzerne Vogel wird nach alter Tradition mit der Armbrust abgeschossen. Das zweitägige Fest rund ums Vogelschießen, das der Heimatverein organisiert, steht am 25. und 26. Juni an. An beiden Tagen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt ist frei.

Auf ihre Kosten kommen am Sonnabend erst einmal die Freunde historischer Landtechnik. Ab 13 Uhr erwarten die Organisatoren beim Lanz- und Schleppertreffen bis zu 40 Traktoren, deren Besitzer vor allem in Sachsen und Thüringen zu Hause sind. „Der Sonnabendnachmittag ist wie gehabt als Familienfest ausgelegt, das um 14 Uhr beginnt“, sagt Heidrun Lohse von Heimatverein. Gaukler Narrateau, alte Spiele und ein Kinderkarussell sorgen für Kurzweil bei den jüngsten Gästen. Bereits zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Kinderschützenkönig ermittelt. Denn es heißt ja: „Früh übt sich, was ein Meister werden will.“

Ein Konzert mit dem Blasorchester Freudenklänge Niederfrohna und der kleine Altenburger Prinzenraub auf dem Quellenhof sorgen im Laufe des Nachmittags für Unterhaltung. Besinnlich wird es beim Konzert mit Marcus Kaufmann, das ab 17 Uhr in der Kirche erklingt. Bevor die kleinen Gäste ins Bett müssen, heißt es für sie gegen 18.30 „Kinderspaß auf dem Bauernhof“. Zur Musik der Live-Band „On fire“ kann dann am Abend das Tanzbein geschwungen werden. Gegen 22.30 Uhr sorgt Narrateaus Licht- und Feuer-Duett für einen Höhepunkt.

Am Sonntag geht das 31. Garbisdorfer Vogelschießen um 9.30 Uhr mit dem Gottesdienst im Festzelt weiter. Anschließend wird die Schützenkönigin des vergangenen Jahres, Catrin Schumann, abgeholt. Da sie in Garbisdorf wohnt, ist der Weg zur Festwiese nicht weit. Ab 12.30 Uhr möchte sie den Titel verteidigen. Ob ihr das gelingt, wird sich gegen 17 Uhr zeigen.

Parallel zum Vogelschießen erwartet die Besucher auch am Sonntag ein Unterhaltungsprogramm. Die historische Landtechnik kann noch einmal bestaunt werden, die Erntekrone wird gesetzt, und die Kinder können auf der Hüpfburg toben, auf dem Pony reiten oder klettern. Um 16 Uhr haben sich die Wierataler Tanzmäuse angekündigt. Mit einem Auftritt der Trommler von „Como Vento“ und einem Ständchen des Göpfersdorfer Posaunenchores klingt das Fest gegen 20 Uhr musikalisch aus.

Auf den hölzernen Vogel, der sich aus 48 Teilen zusammensetzt, kann jeder Dorfbewohner oder Gast mit der Armbrust schießen. „Sieger wird der Schütze, bei dem das letzte Holzteil der Vogelrumpfes herunter fällt. Die Reihenfolge der Schüsse wird ausgelost“, erklärt Heidrun Lohse. Übrigens: Fußballfans können die EM-Spiele auf dem Festplatz verfolgen.

Von Marlies Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr