Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
D-Jugend von Einheit Altenburg holt sich Kreispokal - Nachwuchs aus Rositz und Gößnitz verliert Finale

D-Jugend von Einheit Altenburg holt sich Kreispokal - Nachwuchs aus Rositz und Gößnitz verliert Finale

Die Kreispokale bei den A-, D- und E-Junioren gehen in dieser Saison nach Greiz, Altenburg und nach Gera. Die Finalspiele in den verschiedenen Altersklassen wurden am Wochenende auf dem Altenburger Waldspielplatz ausgetragen.

Voriger Artikel
Ehrenhain will Verbandsliga-Klassenerhalt schneller klarmachen
Nächster Artikel
Verluste, Abstürze und ein Wunder - nach Klassenerhalt der Aufbau-Handballer gehen fünf Spieler

Beim Kreispokalfinale der D-Junioren besiegen die Kicker von Einheit Altenburg (in weiß) ihren Gegner vom SSV Traktor Nöbdenitz. Durch einen Doppelschlag nach zwölf Minuten biegen die Einheit-Fußballer schnell auf die Siegerstraße ein.

Quelle: Mario Jahn

Bei den A-Junioren traf der SV Rositz auf den FC Greiz und verlor das Finale mit 0:4 (0:1). Unter Leitung von Sebastian Dähne war Greiz vor der Pause stärker und ging folgerichtig durch einen Elfmeter in Führung. Greiz blieb nach der Pause spielerisch besser. Trotzdem hatte Rositz gute Konterchancen, scheiterte aber viermal frei stehend am Gästekeeper. Greiz agierte clever und legte noch drei Tore zum letztlich sicheren Sieg nach.

 

Bei den D-Junioren trafen Nöbdenitz und Einheit Altenburg aufeinander. Einheit Altenburg siegte mit 2:1 (2:1). Mit einem Doppelschlag (11./12.) gelang Patrick Künstler die Einheit-Führung zum 2:0. In der ersten Halbzeit gab Einheit den Ton an, zeigte sich spielerisch stärker. Nach 17 Minuten konnte Tobias Schulze dennoch den Anschlusstreffer erzielen. Nöbdenitz wirkte nach der Pause optisch stärker, ohne aber daraus zwingende Chancen zu haben. Einheit- Trainer Nico Heilmann zeigte sich so am Ende sehr zufrieden. "Wir wurden verdient Pokalsieger", brachte er nach dem Erfolg zum Ausdruck.

 

Bei den E-Junioren traf der FSV Gößnitz auf JFC Gera II. Gera siegte deutlich mit 10:2 (7:1). Die Geraer dominierten das Spiel, das unter Leitung von Carsten Östreich stand. In den ersten fünf Minuten konnte Gößnitz noch Paroli bieten. Dann stand es jedoch nach acht Minuten 3:0 für JFC. Die Geraer legten weiter nach, führten zur Pause sicher mit 7:1. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Geraer Dominanz erhalten. So wurde das Ergebnis zweistellig und JFC Gera II verdienter Pokalsieger. R.W.

Reinhard Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr