Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DHB-Pokal-Achtelfinale: Aufbau-Frauen empfangen Erstligisten

DHB-Pokal-Achtelfinale: Aufbau-Frauen empfangen Erstligisten

Eine Pokalauslosung ist kein Wunschkonzert. Leider, wird dabei schon so mancher gedacht haben, der seine Träume in wenigen Sekunden wie Seifenblasen platzen sah.

Altenburg/Oldenburg. Eine Pokalauslosung ist kein Wunschkonzert. Leider, wird dabei schon so mancher gedacht haben, der seine Träume in wenigen Sekunden wie Seifenblasen platzen sah. So geschehen auch am Mittwochabend bei den Viertliga-Handballerinnen von Aufbau Altenburg, die sich fast vollständig versammelt hatten und via Internet die Auslosung des DHB-Pokal-Achtelfinals live aus Oldenburg verfolgten. Dabei war man im Vorfeld noch in zwei Lager gespalten. Hätten die einen gern gleich einen Bundesliga-Kracher wie den HC Leipzig, den Meister THC Erfurt oder Champions-League-Teilnehmer Buxtehude auf dem Silbertablett serviert bekommen, hätte so mancher zu gern erst noch einen der beiden machbaren Drittligisten genommen. Und so waren die Gesichter dann doch recht ungläubig, als das Los auf den derzeitigen Tabellen-Neunten der 1. Handball-Bundesliga, die Vulkan Ladies Koblenz/Weibern fiel. Nun wird am zweiten Januar-Wochenende im Goldenen Pflug hochkarätiger Handball gespielt - was will man mehr. Wenngleich ein Weiterkommen ins Viertelfinale mit dem Los in weite Ferne gerückt ist.

 

Der Gegner, ansässig im Handballdorf Weibern in der Eifel, ist hochkarätig. Auch wenn er erst im vergangenen Jahr in die Elite-Liga aufgestiegen ist und vielleicht nicht unbedingt das Traumlos darstellt. Dennoch: Im Team befinden sich neben vielen deutschen Talenten - wie üblich in der ersten Liga - Nationalspielerinnen verschiedener Nationen. So etwa Andrea Willimann (55 Länderspiele für die Schweiz), Matilda Atanasoska (5 für Mazedonien), Elisabeth Herbst (55 für Österreich), Patrycja Mikszto (76 für Polen) oder Vivi Kazaki, die erst in dieser Woche vom griechischen Verband für die WM-Qualifikationsspiele Ende November nominiert wurde.

Und auch auf der Bank hat man mit Ildiko Barna einen richtigen Star sitzen. Denn die 50-jährige Ungarin war während ihrer Spielerlaufbahn mit Vasas Budapest nicht nur viele Male ungarischer Meister und Pokalsieger, sondern auch Europapokal-Sieger und 220-fache Nationalspielerin. Da sie auch als Jugendtrainerin schon beim DHB gearbeitet hat, ist sie eine gute Bekannte von Aufbau-Coach Michael Zita, der das Pokal-Los in erster Reaktion recht gelassen aufnahm. "Ein schwerer Gegner", sagte er, versprach aber schon mal einen großen Kampf seines Teams.

Damit dürfte die Pokal-Begegnung im Januar in erster Linie etwas fürs Auge des Altenburger Publikums werden. Denn wann bekommt man schon Handball der Spitzenklasse praktisch vor der Haustür geboten? Und die Spielerinnen des SV Aufbau haben es mittlerweile als attraktive und angenehme Zugabe verinnerlicht, gilt ihr Hauptaugenmerk doch in erster Linie der Meisterschaft.

Lutz Pfefferkorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr