Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das macht jetzt 1,20 Euro - Seit gestern neue Tarife bei Bus und Bahn / Erste Erhöhung im Stadtverkehr nach neun Jahren

Das macht jetzt 1,20 Euro - Seit gestern neue Tarife bei Bus und Bahn / Erste Erhöhung im Stadtverkehr nach neun Jahren

Beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund gilt seit gestern ein verändertes Tarifsystem. Betroffen von den zum Teil höheren Preisen auf der einen und den neuen Angeboten auf der anderen Seite sind auch die Fahrgäste im Altenburger Land.

Voriger Artikel
Die Qual der Wahl - Altenburger Musikfestival bietet 13 Konzerte an elf Tagen / Einige Restkarten für Operngala
Nächster Artikel
Landrätin fordert "Schulscharfe Ausschreibungen" für Leherstellen

Ans Bezahlen beim Fahrer - wie hier Dietmar Schörnig bei Ilona Schatz - haben sich die Fahrgäste in den Altenburger Stadtbussen schnell gewöhnt.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Von Ellen Paul

Wer gestern in der Kreisstadt auf den Bus wartete und seine Ein-Euro-Münze passend parat hielt, musste leider noch mal im Portemonnaie kramen. Denn seit dem 1. August kostet eine Fahrt mit einer der Stadtlinien 1,20 Euro. Zum ersten Mal sein 2003 hat sich die Thüringisch-Sächsische Nahverkehrsgesellschaft (Thüsac) entschlossen, hier an der Preisschraube zu drehen. Für den Betrag kann man jetzt aber 45 statt bislang 35 Minuten im Stadtgebiet unterwegs sein. Außerdem wurde die Palette bei Tages- und Abo-Karten neu gestaltet und erweitert. So gibt es Tageskarten im Stadtverkehr jetzt nicht mehr nur für eine Person, sondern bis zu fünf Personen. Und Abonnenten können zwischen verschiedenen Zusatzleistungen wählen.

Hauptgrund für die Preiserhöhungen, die laut Thüsac-Geschäftsführer Stephan Bog "vergleichsweise moderat" ausfallen, sind vor allem die gestiegenen Dieselpreise. Jährlich schlage diese derzeit mit rund 300 000 Euro zusätzlich zu Buche. Das Unternehmen hofft, dass die Veränderungen bei den Kunden auf ein gleiches Verständnis treffen wie eine andere, ziemlich gravierende Umstellung.

Seit Juni gibt es in den Altenburger Stadtbussen keine Fahrschein-Automaten mehr. Die Tickets müssen, sofern sie nicht schon an den Standkassen oder bei diversen anderen Anbietern erworben wurden, nun beim Fahrer gekauft werden. "Diese Umstellung ist komplikationslos verlaufen. Unsere Fahrgäste fragen zwar nach dem Warum, akzeptieren unsere Entscheidung aber", resümiert Martin Hübscher, Bereichsleiter Verkehr bei der Thüsac, und erläutert: Erstens hätten sämtliche Automaten jetzt den neuen Tarifen angepasst werden müssen. Zweitens waren die Automaten alle schon recht alt und störanfällig. Und nicht zuletzt ist das Fahrgastaufkommen in den Stadtbussen merklich zurückgegangen. Die schrumpfende Einwohnerzahl macht sich auch hier bemerkbar. "Wir haben aus wirtschaftlicher Sicht eine Entscheidung getroffen, ohne dass der Fahrgast davon Nachteile hat. Er kann sein Ticket weiter im Bus kaufen."

Was allerdings für die Frauen und Männer hinter dem Lenkrad deutlich mehr Arbeit mit sich bringt, denn sie sind jetzt viel mehr als vorher Fahrer und Kassierer zugleich. Wurden früher rund 6000 Tickets pro Monat in den Stadtbussen beim Fahrer gekauft, so sind es jetzt 30 000.

 

 

 

 

 

 

Einzelfahrkarte1,20 (+0,20)

4-Fahrten-Karte4,40 (+0,40)

4-Fahrten-Karte Kind2,90 (+0,10)

Extrakarte (u.a. für Tiere, Fahrrad NEU) 1,00

Tageskarte (1 Person)3,00 (+0,50)

Tageskarte (2 Personen NEU)4,50

Tageskarte (3 Personen NEU)6,00

Tageskarte (4 Personen NEU)7,50

Tageskarte (5 Personen NEU)9,00

Monatskarte (übertragbar/gleitend) 32,00 (+2,50)

Abo light (nicht übertragbar, keine Mitnahmeregelung)26,00 (+1,70)

Abo Basis (übertragbar, Mitnahme einer Person Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa und So ganzt.)

26,70 (+2,40)

Abo Premium (übertragbar, Mitnahme Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa und So ganztägig, ganztägig drei Kinder und ein Hund, WE verbundweit gültig) 32,70 (+8,40)

 

 

 

z.B. Altenburg-Rositz oder Meuselwitz-Rositz, Meuselwitz-Lucka/Einzelfahrt1,70 (+0,10)

4-Fahrten-Karte6,50 (+0,40)

Monatskarte47,50 (+2,30)

 

 

 

z.B. Altenburg-Schmölln, Altenburg-Meuselwitz, Altenburg-Gößnitz/Einzelfahrt2,80 (+0,20)

4-Fahrten-Karte10,60 (+0,70)

Monatskarte76,40 (+5,40)

 

 

 

Altenburg-Leipzig8,00 (+0,40)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr