Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Dichter Qualm: Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Altenburg
Region Altenburg Dichter Qualm: Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 13.03.2017
Mit mehreren Fahrzeugen war die Feuerwehr zum Wohnungsbrand in der Zeitzer Straße angerückt. Quelle: Birgit Wegner
Anzeige
Altenburg

Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Wohnhausbrand in die Zeitzer Straße 22 in Altenburg ausrücken. Nach Angaben der Feuerwehr hatte dort auf der Treppe zum Keller diverser Unrat gebrannt. Der dichte Qualm zog durch das gesamte Treppenhaus. Bei dem Feuer verletzten sich zwei anwesende Frauen: Ein sprang in ihrer Panik aus dem Fenster im ersten Stock auf ein Vordach und verletzte sich dabei. Mit Beckenschmerzen wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Eine andere Frau hatte die Wohnungstür offenstehen und atmete deshalb den Qualm ein. Vorsorglich kam sie wegen dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ebenfalls in ärztliche Obhut.

„Das Feuer hatten wir binnen zehn Minuten gelöscht und danach das Haus gründlich gelüftet“, so der Chef der Berufsfeuerwehr, René Riedl. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr mit sechs, die Freiwillige Wehr Altenburg mit acht sowie die Rositzer Wehr mit fünf Kameraden.

Die Wohnungen sind weiter bewohnbar. Am Montag nahm die Altenburger Kripo die Ermittlungen zur genauen Brandursache auf, die vorerst wie die genaue Schadenshöhe noch unklar war.

Von jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 61-jähriger Mann hat am Freitag einer 37-jährigen Frau in Altenburg eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen, wodurch die Geschädigte eine Platzwunde oberhalb der Schläfe erlitt. Die verletzte Frau musste zur notwendigen ärztlichen Versorgung ins Klinikum gebracht werden, teilte die Polizei mit.

13.03.2017

Am Freitag kam es auf der Ortsumfahrung Altenburg (B7) zu einem Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen. Vier Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Ein Lkw-Fahrer hatte eine Baustellenampel, die Rot zeigte, zu spät bemerkt und war mit den wartenden Autos kollidiert.

13.03.2017

Einem schwierigen Thema nahm sich jetzt der Kreiselternbeirat an. Im Ratssaal des Landratsamtes diskutierten Eltern-, Lehrer- und Landesvertreter über die Lehrersituation im Altenburger Land. Im Fokus stand vor allem die Nachwuchsgewinnung, ebenso wie man die Stellen nachbesetzen könne, die in den nächsten Jahren frei werden.

12.03.2017
Anzeige