Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die Freibäder im Altenburger Land bereiten sich auf die neue Saison vor
Region Altenburg Die Freibäder im Altenburger Land bereiten sich auf die neue Saison vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 06.05.2016
Die ersten Freibäder öffnen am Pfingstwochenende. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Pünktlich zur Öffnung der Freibäder steigen die Temperaturen und alle Betreiber im Kreis hoffen auf gutes Badewetter. Doch bevor etwa am 16. Mai die ersten Besucher ins kühle Nass des Südbades in Altenburg tauchen, hieß es hier am Mittwoch erst einmal „Wasser marsch“. Bis zum Wochenende ist das Becken dann gefüllt mit 2500 Kubikmetern frischem Wasser. „Jeden Tag steigt das Wasser um etwa 30 Zentimeter“, erklärt Schwimmmeister Olaf Pilling.

Als Highlight hat sich die Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) etwas besonderes ausgedacht. „Alle Gäste, die am Pfingstmontag zwischen 12 und 19 Uhr zum Schwimmen kommen, erhalten freien Eintritt“, sagt Carola Blümel von der Ewa. Die ersten zehn Käufer einer Saisonkarte bekommen ein Handtuch.

Die Preise haben sich trotz umfangreicher Sanierungsarbeiten nicht verändert (die OVZ berichtete). Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder 2 Euro, außerdem gibt es Vergünstigungen. Auch die Öffnungszeiten bleiben die Gleichen: Täglich von 12 bis 19 Uhr, in den Ferien ab 8 Uhr. Olaf Pilling, seit 37 Jahren Schwimmmeister und zuständig für das Südbad, freut sich auf die neue Saison. „Die vergangenen Monate waren sehr viel Arbeit. Schön, dass es jetzt endlich los geht.“ Sein persönlicher Anspruch an jedes neue Badejahr: Mindestens 40 000 Gäste. „Im vergangenen Jahr haben wir 41 000 Besucher hier gehabt. Das ist eine sehr gute Zahl.“

Im Freibad in Rositz sind die Vorbereitungen für die Saison 2016 bereits abgeschlossen. „Das Becken wurde gereinigt und ist startklar für die Badegäste“, weiß Nicole Ohme von der Verwaltungsgemeinschaft Rositz. „Bauliche Veränderungen gab es bei uns über den Winter nicht.“ In Rositz startet die Saison etwas später als in Altenburg – nämlich am 22. Mai. „Es kommt natürlich immer auf das Wetter an, aber wir sind guter Dinge, dass wir wieder so eine tolle Saison haben werden wie 2015“, so Ohme.

Im vergangenen Jahr besuchten 22 000 Gäste das Freibad. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert. „Von 9 bis 19 Uhr stehen unsere Türen offen.“ Bei sehr heißem oder sehr kaltem Wetter werden die Öffnungszeiten entsprechend angepasst. Und auch die Eintrittspreise sind wie im Vorjahr: Einzelkarten kosten 2,50 Euro, Kinder ab drei Jahren zahlen 1,10 Euro. Tageskarten gibt es für 3,50 Euro beziehungsweise 1,60 Euro. „Außerdem bieten wir Ermäßigungen, Saison- oder 10er-Karten an.“

Auch im Freibad Altkirchen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir sind bereits dabei, dass Becken mit Wasser zu füllen. Am Freitag werden noch letzte Streich- und Pflegearbeiten vorgenommen und dann kann es losgehen“, sagt Roland Heinke, Vorsitzender des Fördervereins Attraktives Freibad Altkirchen e.V. Am 14. Mai öffnet das Bad seine Türen für die neue Saison.

Aber nicht nur das Becken wurde aus dem Winterschlaf erweckt, auch auf dem Spielplatz hat sich einiges getan. „Wir haben ein neues Spielgerät aufgebaut. Eine Kogge – ein Schiff aus Holz“, so Heinke. Hier können die kleinen Badegäste nach Herzenslust toben. Am 14. Mai, zeitgleich mit der Eröffnung der Freibadsaison, wird das Schiff getauft. Die Schüler der Grundschule Altkirchen haben hierfür einen Namen vorgeschlagen. „Der wird natürlich noch nicht verraten, sondern an dem Tag feierlich bekanntgegeben“, sagt Heinke.

Nach einem erfolgreichen Jahr 2015 mit der Rekordzahl von 12 000 Besuchern hofft der Verein auch in diesem Jahr wieder auf gutes Wetter und zahlreiche Badegäste. „Die Eintrittspreise bleiben wie im Vorjahr. Also 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche.“ Geöffnet ist das Schwimmbad von Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr. Am Wochenende und in den Ferien von 10 bis 19 Uhr.

Das Freibad vom Freizeitbad Tatami in Schmölln öffnet am 14. Mai seine Türen und das Freibad Gößnitz zum 1. Juni, bei gutem Wetter schon am 27. Mai. Auch hier bleiben die Preise und Öffnungszeiten unverändert wie im Vorjahr.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Ziel, Kultur und Bild für alle Mädchen und Jungen des Waldhäuschens in Lödla zu ermöglichen und zu fördern, nahm vor fünf Jahren der Förderverein des kommunalen Kindergartens seine Arbeit auf. Nachdem die alte Vereinsspitze ausgeschieden war, wurden kürzlich Michael Trömel, Norman Reiche und Jennifer Kühnold-Engel zum neuen Vorstand gewählt.

06.05.2016

Eine Polizeistreife hatte am Mittwoch in Meuselwitz bemerkt, wie ein Autofahrer verbotenerweise in eine Straße fuhr, die derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt ist. Die Beamten stoppten den 62-Jährigen. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille.

06.05.2016

Der neue Goldene Pflug wurde im August 2004 als „Sporthalle mit optimaler kultureller Nutzung“ eingeweiht. Anfangs von so manchem Altenburger, der dem alten Pflug nachtrauerte, abschätzig nur Sporthalle genannt, hat sich das Gebäude tatsächlich als universell nutz- und wandelbar erwiesen.

06.05.2016
Anzeige