Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die Lizenz zum Spendensammeln -Die Bürgerinitiative Viaduktradweg vollzieht Wandel zum Verein
Region Altenburg Die Lizenz zum Spendensammeln -Die Bürgerinitiative Viaduktradweg vollzieht Wandel zum Verein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 15.02.2012

Niederhains Bürgermeister konnte den Termin nicht wahrnehmen, weil er sich derzeit noch im Urlaub befindet.

"Der Altenburger Oberbürgermeister hat sich während der Versammlung eindeutig für das Projekt ausgesprochen", berichtet Günter Lichtenstein hoch erfreut. Wolf sei sogar noch einen Schritt weitergegangen. Er meinte, es müssten jetzt von den beteiligten Kommunen, das sind Altenburg, Nobitz, Frohnsdorf, Göpfersdorf und Langenleuba-Niederhain, Vorleistungen erbracht werden. Wenn das Projekt Viaduktradweg etwas werden soll, dann dürfe nicht erst auf ein positives Zeichen aus Erfurt gewartet, sondern müsse jetzt gehandelt werden, zitiert Lichtenstein den Altenburger Rathauschef. Wie der Initiator der Bürgerinitiative und nun Vorsitzende des neugegründeten Vereins gegenüber OVZ erklärt, habe es ein derart deutliches Bekenntnis für den Radweg bis dato noch nicht aus der Kreisstadt gegeben. Ziel ist es, spätestens im Sommer die Planungsleistungen an ein Ingenieurbüro zu vergeben (OVZ berichtete).

Jedoch verwies der Nobitzer Bürgermeister in diesem Zusammenhang auf die finanziellen Nöte aller Gemeinden, die bekanntermaßen Probleme haben, ihre Haushalte zu deckeln.

Und genau dort wird der Verein in Zukunft ansetzen, denn allen Beteiligten ist klar, ohne Sponsoren wird es nicht gehen. "Deswegen haben wir den Verein gegründet. So können wir Spenden einsammeln und dafür Quittungen ausstellen. Eine Bürgerinitiative hat diese Möglichkeit nicht", erläutert Lichtenstein. Als nächster Schritt steht nun die Anerkennung der Gemeinnützigkeit des Vereins durch die zuständigen Behörden an. Jörg Reuter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fahrten zu Wettkämpfen machen für den SV Rositz künftig doppelt so viel Spaß. Die Geschäftsführerin der Brauerei Altenburg, Petra Haase, hat dem Verein einen Bus im Wert von etwa 40 000 Euro zur Verfügung gestellt.

14.02.2012

Aufbau Altenburg 33:25 (18:13). Die Saison ist gelaufen für die Aufbau-Handballer. Ab sofort geht's nur noch um die "Goldene Ananas" in der Landesliga der Männer.

14.02.2012

Lok Altenburg hat sich in der Schmöllner Ostthüringenhalle vor 50 Zuschauern den Titel des Hallenkreismeisters der Altersklasse Ü35 geholt. Mit dem Turnier wurden die diesjährigen Hallenmeisterschaften der Alten Herren und im Freizeitsport beendet.

14.02.2012