Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die Preisträger stehen fest - und bleiben geheim
Region Altenburg Die Preisträger stehen fest - und bleiben geheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 26.11.2013
Noch hat jeder seine Wertungszettel in der Hand, doch wenn Fotograf Mario Jahn die Kamera weglegt, geht's los: Jörg Reuter (freier Mitarbeiter), Gina Apitz (Volontärin), Simone Kretzschmer (Verlag), Petra Plinsch (Sparkasse) und die OVZ-Redakteure Ellen Paul, Günter Neumann, Marlies Neumann und Jens Rosenkranz (v.l.) vor Beginn der Juryarbeit. Quelle: Mario Jahn

Mit ihren Bewertungen hat die Jury den diesjährigen OVZ-Fotowettbewerb gestern offiziell beendet. Seit Sommer hatte die OVZ auf 15 Sonderseiten weit über 100 Leserfotos veröffentlicht, gut doppelt so viele gingen noch ein, schafften es aus Platzgründen nicht bis ins Blatt.

Begutachtet wurden trotzdem alle, und es werden auch alle zu sehen sein, wenn als Abschluss des Wettbewerbs wieder die Ausstellung im Foyer des Sparkassen-Hauptgebäudes in der Wettinerstraße aufgebaut ist. Denn das Geldhaus ist wie schon in den vergangenen Jahren auch diesmal wieder als Partner der Aktion dabei.

Eröffnung ist am 11. Dezember um 16.30 Uhr - und dann wird auch das Geheimnis gelüftet, wer die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs sind. Die Ausstellung steht bis Anfang des neuen Jahres und wird hoffentlich ein wenig Ferienstimmung in die kalte Jahreszeit zaubern.

Günter Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die berühmt-berüchtigten Seifenkisten sind endgültig passé. Seit Stadtverwaltung und Stadtrat sich bei der Bebauung in der Pauritzer Straße von den einst strengen Vorgaben für den Eigenheimstandort getrennt haben, ist Bewegung in die Sache gekommen.

26.11.2013

Ein Jahr Gefängnis für versuchten Raub, Beleidigung und Sachbeschädigung. Dazu Einweisung in eine Entzugsanstalt. Es war ein unspektakuläres Urteil, das am Montag gegen einen 27-Jährigen Altenburger vor dem Amtsgericht gefällt wurde.

26.11.2013

Das private Spielen mit dem Akkordeon ist etwas aus der Mode gekommen. Die Zeit, da das Schifferklavier aus finanziellen Gründen als Ersatz für das Klavier oder gar den Flügel diente, ist auch passé.

26.11.2013
Anzeige